Mann wischt Speck am Auto und Haus einer muslimischen Familie in einem Überwachungsvideo ab

0

Ein Mann wurde wegen eines angeblichen Hassverbrechens festgenommen, nachdem er anscheinend dabei gefilmt wurde, wie er das Haus und das Auto einer muslimischen Familie im Tal von Las Vegas mit Speck beschmiert.

Ricky Uwich, 58, aus Las Vegas,Nevada wird laut einem Polizeibericht der örtlichen Station KTNV wegen Belästigung, Stalking und Belästigung angeklagt, die alle auf der wahrgenommenen Rasse, Hautfarbe, Religion oder nationalen Herkunft einer Person beruhen.

Uwichwird seit Januar beschuldigt, eine muslimische Familie, darunter zwei kleine Kinder, belästigt zu haben, da die mutmaßlichen Opfer den Behörden mitteilten, dass sie um ihre Sicherheit fürchteten.

Die Polizei wurde auf das Problem aufmerksam, als ein Polizist in Las Vegas Lasantwortete am 21. Juni auf einen Anruf aus Uwich. Nach seiner Ankunft in Uwichs Wohnung erfuhr der 58-Jährige, dass ihn eine benachbarte muslimische Familie, die er angeblich als Terroristen bezeichnete, belästigt habe.

Als der Beamte die Familie besuchte, informierten sie ihn darüber, dass ihre Probleme begannenn mit Uwich im Januar und behauptete, dass sich sein Verhalten ihnen gegenüber seitdem verschlechtert habe.

Die Familie sagte, dass sie versuchten, sich mit Uwich anzufreunden, kurz nachdem ihre angeblichen Probleme mit ihm begannen, unter anderem indem sie ihm Mahlzeiten zubereiteten, aberer sagte, dass er “nicht zufrieden mit den Bemühungen” sei, so die ABC-Tochter 8 News Now in Las Vegas.

Die Familie erzählte dem Beamten, dass Uwich Speck auf die Handläufe, den Türknauf und die Wand geschmiert habeihres Hauses am 19. Juni und hatte an dem Tag, an dem er die Polizei rief, Speck an ihrem Auto abgewischt.Schweinefleisch ist im Islam verboten, da es als unrein gilt.

Sie stellten dann Berichten zufolge Bilder und Videomaterial von Uwich zur Verfügung, wie er den Speck auf ihrem Grundstück und Auto abwischte, zusammen mit einem Clip von ihrer Ring-Türklingelkamera, der angeblich das zeigen soll58-Jähriger drohte vor seiner Tür.

Neben dem Filmmaterial und den Bildern zeigte die Familie den Behörden auch Texte angeblich aus Uwich, in denen er sie beschuldigte, einen Kronleuchter zerbrochen und einen Jugendlichen in seiner Wohnung belästigt zu haben.

KTNV berichtete diese Woche, dass eines der Familienmitglieder sichtlich verärgert war, als sie mit der Polizei über die Situation sprach, und sagte, dass sie sich durch die Speckvorfälle schmutzig fühlte.

Immer noch laut KTNV, Uwichgab zu, den Speck am Wohnhaus und am Auto der Familie abgewischt zu haben, als er von der Polizei befragt wurde, und behauptete, er habe es getan, weil er Muslime nicht mag und glaubt, dass sie die Terroranschläge vom 11. September verübt haben.

Ein vom FBI im November 2020 veröffentlichter Bericht zeigte, dass tHassverbrechen in den USA sind auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahrzehnt gestiegen.

Die Statistik zeigt, dass 2019 in den USA 7.234 Hassverbrechen begangen wurden, der höchste Wert seit 7.783 im Jahr 2008 registriert wurden.

Der Bericht ergab, dass von den 1.715 Opfern antireligiöser Hassverbrechen in den USA im Jahr 2019 13,2 Prozent Opfer anti-islamischer Voreingenommenheit waren.Die Zahlen für 2020 wurden noch nicht veröffentlicht.

Tekk.tvhat das Las Vegas Metropolitan Police Department um einen Kommentar gebeten.

Share.

Leave A Reply