Minnesota United trifft Fire nach COVID-19-Problemen

0

Nachdem ihr geplantes Spiel am Sonntagabend beim FC Dallas nach zwei positiven COVID-19-Tests in ihrem Spielerpool verschoben wurde, kehrt Minnesota United am Mittwochabend als Gastgeber des Chicagoer Brandes in Saint Paul, Minnesota, wieder zum Einsatz zurück.

Die Loons (6-5-5, 23 Punkte) kehrten am Dienstag zum Training im National Sports Center in Blaine, Minnesota United, zurück, nachdem sie das Training am Sonntag und Montag unterbrochen hatten, da alle Spieler und das Teampersonal während der Tests und der Kontaktverfolgung unter Quarantäne gestellt wurden. Das Team konnte die beiden Spieler, die positiv getestet wurden, nicht identifizieren.

Minnesota geht am Mittwochabend mit einem Punkt Rückstand auf den viertplatzierten Los Angeles FC in der Western Conference in den Wettbewerb. Die ersten vier Mannschaften sind Gastgeber der ersten Runde der MLS-Cup-Playoffs.

Die Loons, die seit dem 0:0-Unentschieden beim Nashville SC am 6. Oktober nicht mehr gespielt haben, werden eine Mannschaftsrekord-Ausschlussserie von drei Spielen auf die Linie bringen. Torhüter Dayne St. Clair, die Nummer 7 der MLS SuperDraft 2019, hat ebenfalls einen Mannschaftsrekord von 290 Minuten torloser Auswärtsserie aufgestellt.

Der 23-jährige St. Clair, der die University of Maryland zum NCAA-Titel 2018 führte, hat 29 Paraden und vier Ausfälle in acht Starts erzielt, seit er für den verletzten Nr. 1 Tyler Miller (Hüftoperation) und den Ersatzspieler Greg Ranjitsingh (Knie) einsprang.

“Er hat bewiesen, dass er in der MLS spielen kann”, sagte Minnesotas Trainer Adrian Heath. “Und er wird nur noch besser werden.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Chicago (5-8-4, 19 Punkte) kommt auf dem neunten Platz in der Eastern Conference ins Spiel, nachdem es drei der letzten fünf Spiele (3-1-1) gewonnen hatte, darunter einen 2-1-Sieg über den Gastgeber D.C. United am Sonntag. C.J. Sapong traf in der dritten Minute, und auch Boris Sekulic erzielte in der ersten Halbzeit einen Treffer für die Fire, der zudem zwei Assists von Mittelfeldspieler Alvaro Medran erhielt.

Der 26-Jährige Medran, ein Produkt des Jugendsystems von Real Madrid, das im vergangenen Oktober nach fünf Spielzeiten in der La Liga mit Gezielten Zuweisungen (TAM) erworben wurde, hat in 16 Spielen mit dem Fire zwei Tore und vier Assists erzielt.

“Wir alle kennen die Qualitäten von Alvaro”, sagte Chicago-Cheftrainer Raphael Wicky. “Sie liegen über dem Durchschnitt. Er ist ein erstaunlicher Mittelfeldspieler (und ein sehr, sehr wichtiger Spieler für unsere Mannschaft)”.

-Feld-Ebene Medien

Share.

Leave A Reply