Nadal nicht sicher über 2020 US Open; hängt von COVID ab, reisen

0

“Wenn Sie mich heute fragen, werde ich heute” Nein “sagen”, sagte Nadal mit einem Kopfschütteln während einer Videokonferenz mit The Associated Press und anderen drahtgebundenen Diensten am Donnerstag.

Und wenn ja, würde er spielen?

Ohne eine durch eine Pandemie verursachte Verschiebung wären die French Open jetzt in Woche 2 gewesen, und Rafael Nadal hätte möglicherweise immer noch um den 20. Grand Slam-Titel gekämpft. Stattdessen ist er in Spanien zu Hause, übt leicht – und fragt sich zusammen mit allen anderen im Tennis, ob das nächste Grand Slam-Turnier, die US Open, stattfinden wird.

“Wir können nicht zurückkommen, bis die Situation in Bezug auf (Gesundheit) völlig sicher genug ist”, sagte er, “und fair genug in Bezug auf alle Spieler aus jedem einzelnen (Land), die unter sicheren Umständen zu den Turnieren reisen können.” konkurrieren.”

Nadal glaubt, dass es zwei wichtige Voraussetzungen gibt, damit die US Open stattfinden können – und dass Tennis überall wieder aufgenommen werden kann: die Zusicherung, vor dem Coronavirus geschützt zu sein und dass jeder international fliegen kann.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

„In ein paar Monaten? Ich weiß es nicht. Hoffentlich “Ja”, fuhr er fort. „Aber wir müssen wahrscheinlich warten, bis wir klarere Informationen darüber haben, wie sich das Virus entwickelt und wie sich die Situation in ein paar Monaten in New York entwickeln wird. Denn New York war natürlich einer der Orte, die sehr stark vom Virus betroffen waren. Also mal sehen. “

Die ATP- und WTA-Touren sind mindestens bis Ende Juli ausgesetzt. Der Start der French Open wurde von Mai bis September verschoben. Wimbledon wurde zum ersten Mal seit 75 Jahren abgesagt.

Tennis ist, wie die meisten Sportarten, seit März wegen des COVID-19-Ausbruchs ausgesetzt.

Eine Entscheidung über die US Open wird innerhalb von Wochen erwartet; Die Hauptziehung des Turniers soll am 31. August in New York beginnen.

Die Geschäftsführerin der US-Tennis Association für Pro-Tennis, Stacey Allaster, teilte der AP am Samstag mit, dass Notfallpläne die Bereitstellung von Charterflügen aus der ganzen Welt für Spieler und den Nachweis negativer Virentests vor Reiseantritt beinhalten.

“Ich glaube wirklich, wir müssen geduldig und verantwortungsbewusst sein”, sagte Nadal, “und wir müssen ruhig sein und die Dinge richtig machen.”

Nadal, der am Mittwoch 34 Jahre alt wurde, sagte, er habe mehr als zwei Monate lang keinen Schläger angefasst, bevor er kürzlich das Training weniger intensiv als normal wieder aufgenommen und “meinen Körper nicht getestet” habe.

Er ist derzeit weder optimistisch noch pessimistisch, ob die French Open später im Jahr 2020 gespielt werden können.

Normalerweise bemüht er sich zu dieser Jahreszeit um den roten Sand von Roland Garros, wo er einen Rekord von 12 seiner 19 großen Meisterschaften gewonnen hat.

“Ich gehe sehr langsam, Schritt für Schritt, spiele nicht jeden Tag und übe nicht viel”, sagte er.

Folgen Sie Howard Fendrich auf Twitter unter https://twitter.com/HowardFendrich

___

„Ich vermisse es, Tennis zu spielen. Ich vermisse es, das Turnier zu spielen, das ich am meisten liebe “, sagte Nadal. „Aber gleichzeitig denke ich nicht darüber nach. Mein Geist konzentriert sich darauf, das normale Leben wiederherzustellen. Das erste, was wir tun müssen, ist, das Normale wiederherzustellen. “

Weitere AP Tennis-Berichterstattung: https://www.apnews.com/apf-Tennis und https://twitter.com/AP_Sports

___

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

DATEI - In diesem Dateifoto vom 9. Juni 2019 feiert der Spanier Rafael Nadal seinen Rekordtitel beim 12. French Open-Tennisturnier, nachdem er das Männerfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem im Roland Garros-Stadion in Paris gewonnen hat. Ohne die Coronavirus-Pandemie hätte die zweite Woche der French Open in dieser Woche Spiele der vierten Runde, Viertelfinale, Halbfinale und das Finale für Männer und Frauen gehabt. Nadal hätte versuchen können, seine 12 Trophäen bei Roland Garros zu ergänzen. (AP Foto / Christophe Ena, Datei)

Share.

Leave A Reply