Namen von Städten und Regionen, in denen Covid-19-Cluster vorhanden sind, sollten veröffentlicht werden, sagt Martin

0

FIANNA FÁIL LEADER Micheál Martin hat gesagt, dass die Namen und Regionen, in denen Cluster von Covid-19-Fällen diagnostiziert wurden, veröffentlicht werden sollten.

Taoiseach Leo Varadkar trifft sich heute Nachmittag mit Parteiführern in Regierungsgebäuden, um sie über die laufenden Coronavirus-Notfallmaßnahmen zu informieren.

Vor dem Treffen sprach Martin mit Reportern und sagte, er werde den Taoiseach auffordern, weitere Informationen über die Städte und Regionen zu geben, in denen Fälle bestätigt wurden.

„Ich denke, es würde dem Bewusstsein helfen, aber ich denke, es würde den Menschen helfen, zu schützen und Maßnahmen zu ergreifen, um vorsichtig zu sein. Schauen Sie sich Singapur, Taiwan und andere Länder an. Sie haben dies konsequent getan und die Menschen in diesen Ländern begrüßen es und es tut es nicht.“ Es verursacht kein Stigma, aber es ermöglicht den Menschen, bewusster zu sein und mehr Selbstschutz zu erlangen “, sagte er.

Jeden Tag veröffentlichten das Gesundheitsministerium und die HSE die nationalen Zahlen. Gestern Abend wurde in Irland der vierte Tod von Covid-19 bestätigt. Es wurde bestätigt, dass weitere 121 Personen an Coronavirus erkrankt sind, was die Gesamtzahl der Fälle in der Republik auf 906 erhöht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Vor kurzem wurde eine Aufschlüsselung nach Landkreisen vorgenommen.

Martin sagte jedoch heute, detailliertere Informationen zu diagnostizierten Fällen würden mehr Selbstbewusstsein schaffen. Er sagte, die Leute wüssten, dass es in einer bestimmten Stadt oder Region Cluster gibt, die Menschen könnten sich ihrer Handlungen bewusster sein und anders handeln, indem sie vielleicht einen örtlichen Strand oder Park meiden.

Er sagte, diese Informationen sollten täglich veröffentlicht werden.

"Es würde ein Gefühl von" wir sind alle zusammen "erzeugen", sagte er und betonte, dass es am Wochenende einige Kritik gab, wie manche Menschen normal weitermachen und sich nicht physisch von anderen Menschen distanzieren.

Er sagte, dass es in bestimmten Gebieten des Landes viel Angst und „Angstmacherei“ gibt, da die Leute darüber spekulieren, wo Fälle diagnostiziert wurden.

„Durch die Veröffentlichung sachlicherer Informationen darüber, welche Städte und Regionen in den einzelnen Landkreisen betroffen sind, könnte sich das Verhalten auf gute Weise ändern, da die Menschen sich der Situation in ihrer Region etwas bewusster wären. Und sie würden sich entsprechend verhalten. Und ich denke, das ist wichtig. Auch in Bezug auf das Personal in einer bestimmten Institution, in Bezug auf die Personen, die diese Institution besuchen. Sie müssen es wissen. Sie müssen sich des Ausmaßes von etwas bewusst sein oder nicht “, sagte Martin.

Der Vorsitzende von Fianna Fáil sagte, dass das Hervorheben von Gebieten, in denen Cluster auftreten, dazu führen kann, dass einem bestimmten Gebiet oder einer bestimmten Stadt mehr Beschränkungen auferlegt werden, wie dies an einigen anderen Orten auf der ganzen Welt der Fall war, wie beispielsweise in New Rochelle im Bundesstaat New York, wo der National Die Wache wurde vor einigen Wochen eingesetzt, da in einem Gebiet viele Fälle registriert wurden.

Martin sagte, dass "strengere Einschränkungen" erforderlich sind, obwohl er hinzufügte, dass die Mehrheit die Richtlinien einhält.


Mary Lou McDonald spricht heute mit Reportern im Leinster House, wo soziale Distanzierung beobachtet wird.


Quelle: Rollingnews.ie

Ein ähnlicher Aufruf wurde von Sinn Féin-Führerin Mary Lou McDonald getätigt, die heute die sofortige Schließung aller nicht wesentlichen Unternehmen forderte. Sie sagte, einige Arbeitnehmer seien sehr besorgt über ihre Praktiken am Arbeitsplatz und den mangelnden Schutz der Arbeitnehmer.

Sie sagte, es sei „nicht plausibel“, dass einige Arbeiter in einigen Berufen sicheres Distanzieren praktizieren, und erklärte, sie habe einen Anruf von einem Bauarbeiter erhalten, der mit 400 Personen vor Ort ist, und es sei nur ein Wasserhahn mit heißem Wasser verfügbar.

"Verzögerungen kosten Leben", sagte sie und fügte hinzu, ein solcher Schritt würde zu mehr Arbeitsplatzverlusten führen. McDonald sagte, dass Supermärkte, Tankstellen, Apotheken, öffentliche Dienste und Rettungsdienste geöffnet bleiben sollten.

Sie sagte, Restaurants sollten schließen, fügte jedoch hinzu, dass diejenigen, die Take-out- oder Lieferservices anbieten, offen bleiben könnten, wenn sie die HSE-Richtlinien einhalten könnten.

Als Martin heute nach der Regierungsbildung gefragt wurde, sagte er, Fianna Fáil und Fine Gael würden später in dieser Woche die Papiere tauschen und weitere Gespräche führen.

Martin sagte, er könne nicht angeben, wann eine neue Regierung am Laufen sein würde, und erklärte, dass der Schwerpunkt zu Recht auf dem Ausbruch des Coronavirus liege.

Er würde nicht unter Druck gesetzt werden, ob Leo Varadkar, Simon Harris und Simon Coveney angesichts der Covid-19-Krise in ihren Rollen bleiben könnten, wenn eine neue Regierung schließlich früher wird. Er sagte, er werde diese Woche an diesen Diskussionen teilnehmen, sagte aber, es gebe ein "klares Verständnis, wie sich das entwickeln würde", gab aber keine weiteren Details an.

Share.

Leave A Reply