NASCAR-Champion Busch versucht, die Ausscheidung zu verhindern

0

CONCORD, N.C. – Kyle Busch, um klar zu sein, entlüftete erst, als er sagte, dass er in dieser Runde aus den Playoffs ausgeschieden sein würde. Der amtierende Pokalsieger bestand darauf, dass er frustriert und leichtfertig war, als er seine Saison abschrieb.

“Ich würde nicht jede Woche weiter auf die Rennstrecke gehen und mein Herz und meine Seele in diese Rennstrecke stecken und meiner Familie Zeit nehmen, wenn es mich nicht interessiert”, sagte Busch. “Das ist ein Augenzwinkern und sollte als das bekannt sein, offensichtlich von mir.

“Es ist was es ist und wir werden diese Woche weitermachen und wie die Hölle kämpfen und versuchen, es durchzuhalten.”

Hier steht er kurz vor dem Aus, bevor er am Sonntag auf dem Hybrid-Straßenkurs-Oval auf dem Charlotte Motor Speedway ins Rennen geht. Busch liegt 21 Punkte unter der Cutoff-Linie und könnte der erste amtierende Champion sein, der im Achtelfinale ausgeschieden ist, wenn vier vom Feld gestrichen werden.

Auf dem Spiel steht sein Angebot, der erste Fahrer zu werden, der aufeinanderfolgende Titel gewinnt, seit Jimmie Johnson von 2006 bis 2010 fünf Mal in Folge gewonnen hat. Busch würde auch seine fünfjährige Phase des Aufstiegs zum Meisterschaftsrennen verlieren, aber noch schlimmer ist, dass sein Lauf von mindestens einem Sieg pro Jahr seit seiner Rookie-Saison 2005 ernsthaft gefährdet ist.

Busch muss nicht auf dem “Roval” gewinnen, um voranzukommen, aber es bleiben nur noch fünf Rennen, damit er seine Saison verbessern kann. Nur ein Sieg bringt ihn in 16 aufeinander folgenden Spielzeiten mit Ricky Rudd, Rusty Wallace und Johnson auf den dritten Platz der Allzeitliste.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

“Es ist wirklich wichtig. Denken Sie darüber nach, es ist eine 16-jährige Investition”, sagte Busch. “Es wäre schön, wenn ich während meiner gesamten Karriere jedes Jahr, in dem ich da draußen bin, Rennen gewinnen könnte.”

Nur Denny Hamlin und Kurt Busch, Kyles älterer Bruder, sind im Achtelfinale eingesperrt. Unter dem Strich mit Busch stehen Austin Dillon, Aric Almirola und Clint Bowyer, die kürzlich bekannt gegeben haben, dass er Ende dieser Saison zum Fox Sports-Stand wechselt.

Die Aufgabe am Sonntag ist nicht nur auf Charlottes Hybridkurs hervorragend, der 2018 als einzigartiger Veranstaltungsort speziell zur Verbesserung der Playoffs konzipiert wurde, sondern auch zur Anpassung an widriges Wetter. Die Sonntagsprognose sieht eine Regenwahrscheinlichkeit von 80% vor, und der Straßenkursabschnitt des Roval ermöglicht es NASCAR, bei Nässe Rennen zu fahren.

Die Cup-Serie ist noch nie im Regen gefahren und Goodyear bot am Samstag eine Erklärung zu den vier Reifensätzen an, die jedes Team am Sonntag haben wird. Die Reifen sind am ehesten mit dem Goodyear-Ganzjahresreifen Eagle F1 zu vergleichen, und Juan Pablo Montoya hat vor 10 Jahren bei ihrer endgültigen Entwicklung mitgewirkt.

Die Xfinity-Serie ist zuvor unter nassen Bedingungen gefahren, und die Regenreifen wurden am Samstag für eine rutschige potenzielle Vorschau auf das Hauptereignis benötigt. Überall auf der Strecke planten Autos Aquaplaning, prallten gegen die Wand und bemühten sich, die Scheibenwischer zum Laufen zu bringen.

Das war von Konkurrenten, die nicht nur im Regen gefahren sind, sondern es gerade im August bei Road America gemacht haben. Die Cup-Fahrer haben noch nie zuvor Regenreifen im Wettbewerb eingesetzt.

“Es ist fair. Jeder hat die gleiche Chance”, sagte Joey Logano, Achter und auf dem Transferplatz vor Busch.

Logano bat Team Penske-Fahrer Austin Cindric, der in der Xfinity-Serie im Regen gefahren ist, um Tipps, fragte sich aber auch, ob es eine Grenze gibt, wie viel Regen NASCAR tolerieren wird.

NASCAR stoppte das Rennen der Xfinity-Serie am Samstag für etwa 40 Minuten, damit die Streckentrockner Wasser von der Rennoberfläche drücken konnten.

“Ab wann … ist es zu viel Regen? Steht Wasser oder fließendes Wasser über die Rennstrecke, wo Sie mit dem Wasserflugzeug fahren können, was ist die Linie?” Fragte sich Logano. “Wie ist die Entwässerung auf dieser Rennstrecke durch die Infield Road? Ich weiß es nicht.

“Ich habe mich nie wirklich umgesehen, als es regnete, um zu sehen, wie dieser Straßenverlauf abfließt. Es gibt also so viele Fragen, auf die wir keine Antworten haben. Wir müssen an dieser Stelle nur mit dem Unerwarteten rechnen.”

Der Charlotte Motor Speedway konnte in diesem Jahr zum ersten Mal eröffnet werden. Am zweitägigen Rennwochenende waren rund 7.000 Zuschauer zugelassen. Da Charlotte für die meisten Teams vor Ort als Heimstrecke gilt, war die Streckenatmosphäre zum ersten Mal seit Anfang März positiv.

Die NASMSAR-eigene IMSA-Sportwagenserie sollte am späten Samstagabend in Charlotte ihr Debüt geben, und Führungskräfte der Branche waren in der Pandemie so präsent wie nie zuvor. NBC hatte zum ersten Mal in dieser Saison seinen Stand während des Rennens auf der Strecke – die Produktion war während der Pandemie an Charlotte gebunden -, aber seine Crew wird für die letzten fünf Rennen vor Ort sein.

Share.

Leave A Reply