NSW-Frau wegen Online-Grooming angeklagt

0

Eine 47-jährige Frau aus Sydney ist angeklagt worden, ein Kind online gepflegt zu haben.

Im Juli begannen Detektive der Child Abuse and Sex Crime Squad’s Child Exploitation Internet Unit online mit einer Frau aus dem Westen von Sydney Kontakt aufzunehmen.

Die Polizei wird vor Gericht behaupten, dass die Frau glaubte, sie habe mit einem 14-jährigen Mädchen gesprochen und Gespräche über sexuell explizite Handlungen geführt, die sie an dem Kind vornehmen wollte.

Polizeibeamte der Streiktruppe verhafteten am 14. August eine 47-jährige Frau in einem Haus in Greystanes und beschlagnahmten elektronische Geräte.

Die Frau wurde zur Polizeistation Granville gebracht und angeklagt, eine Kutsche benutzt zu haben, um Bräutigame unter 16 Jahren wegen Sex zu vergewaltigen, und eine Kutsche benutzt zu haben, um anstößiges Material an die Person zu schicken.

Sie erschien am 15. August vor dem Fairfield Bail Court, wo ihr am Donnerstag vor dem Amtsgericht von Parramatta Kaution gewährt wurde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply