Offenes Tennis würde die Wirtschaft ankurbeln: Tiley

0

Es ist die größte und reichhaltigste Veranstaltung auf dem jährlichen australischen Sportkalender, und Australian-Open-Chef Craig Tiley glaubt, dass der Grand Slam von Melbourne den wirtschaftlichen Aufschwung bringen wird, den Victoria so dringend benötigt.

Aber nur, wenn die australischen Regierungen zu der Party kommen.

“Wir können der viktorianischen Regierung helfen, wir können den anderen Regierungen helfen – aber wir brauchen auch Hilfe”, sagte Tiley gegenüber AAP.

“Wir brauchen Ausnahmeregelungen für die Einreise von 2500 Menschen.

“Wir werden Verpflichtungen eingehen. Wir werden Millionen von Dollar investieren, um sicherzustellen, dass sie vor der Gemeinde sicher sind und die Gemeinde vor ihnen sicher ist, und wir wollen eine Veranstaltung ausrichten, die unsere Gemeinde wirklich genießen und auf die sie stolz sein kann.

“Und wir können sagen, dass wir uns für eine Option mit geringem Risiko entschieden haben, und es war ein großartiger Ansatz, um zu zeigen, dass man es tatsächlich auf die Beine stellen kann (während COVID-19).

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Tiley treibt seine Pläne voran, die Open vom 18. bis 31. Januar auszurichten, aber nur, wenn die Elite-Tennisstars der Welt nicht für zwei Wochen in eine harte Quarantäne gezwungen werden.

Er bittet um Zustimmung für die Einrichtung einer Trainingsblase, die es den Spielern und ihrem maximal dreiköpfigen Gefolge erlaubt, zwischen Hotel und Platz zu reisen – vorausgesetzt, sie erhalten während der Pandemie Ausnahmegenehmigungen für die Einreise ins Land.

“Die Australian Open im Januar werden für Melbourne und Victoria Millionen von Dollar direkt in die Wirtschaft pumpen und eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der wirtschaftlichen Erholung des Bundesstaates spielen”, sagte Tiley.

“Allein in diesem Jahr generierte die AO mehr als 387 Millionen Dollar an wirtschaftlichem Nutzen und schuf Tausende von Arbeitsplätzen.

“Die AO wird der Tourismus-, Veranstaltungs- und Gastgewerbebranche, die in diesem Jahr von der Pandemie besonders hart getroffen wurden, erneut einen massiven Schub geben.

“Neben dem wirtschaftlichen Aufschwung glauben wir, dass die AO eine große Chance für den Staat und die Nation ist, das Jahr 2021 mit einem Ereignis zu beginnen, das das ganze Land liebt und jedes Jahr umarmt und das hoffentlich einen gewissen moralischen Aufschwung bringt.

Tiley drängt auf mindestens 25 Prozent Zuschauerkapazität, was bedeutet, dass etwa 200.000 Zuschauer durch die Tore von Melbourne Park gehen können.

“Weniger Menschen werden kommen, aber es wird an eine Milliarde Fans weltweit übertragen. Das wird sich nicht ändern”, sagte er.

“Und in einem Jahr werden wir Lösungen für den internationalen Reiseverkehr haben müssen, denn ohne sie wird unsere Wirtschaft nicht überleben.

“Aber in der Zwischenzeit arbeiten wir nur darauf hin, damit wir in diesem Jahr eine Veranstaltung mit einigen Menschenmassen haben, das Vertrauen in der Gemeinschaft zurückgewinnen, einen Beitrag zur Wiederankurbelung der Wirtschaft leisten und eine Lösung für den Umgang mit diesem Virus haben – all dies sind Dinge, zu denen wir einen Beitrag leisten können.

Tiley wies auch darauf hin, dass Tennis Australia eine gemeinnützige Organisation sei.

“Das ist die andere Sache, die ein bisschen falsch benannt wurde. Wir müssen diese Veranstaltungen nicht durchführen, weil wir Geld verdienen müssen”, so Tiley.

“Wir können das Geschäft für sechs Monate schließen, wenn wir müssen, und es dann wieder aufnehmen, wenn wir müssen.

“Aber das ist nicht im Interesse der lokalen Gemeinschaft, nicht im Interesse des Landes und der Wirtschaft.

“Wir müssen also alle zusammenarbeiten, um dies zu erreichen.”

Share.

Leave A Reply