Ölpreis steigt um 3% bei Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung in den USA

0

Brent-Rohöl-Futures beendeten den Handelstag mit einem Plus von $1,24 oder 3,1% bei $40,96 pro Barrel, während der US West Texas Intermediate crude (WTI) um $1,26 oder 3,4% stieg und sich bei $38,38 pro Barrel einpendelte.

NEW YORK, 16. Juni – Die Ölpreise stiegen am Dienstag bei volatilem Handel um 3%, da die Wall Street in die Höhe schnellte und die Internationale Energieagentur (IEA) ihre Prognose für die Ölnachfrage für 2020 erhöhte, aber die Gewinne wurden durch die Sorge um eine zweite Welle von Coronavirus-Fällen gedeckelt.

Von Devika Krishna Kumar

In ihrem Monatsbericht prognostizierte die IEA für das Jahr 2020 einen Ölbedarf von 91,7 Millionen Barrel pro Tag (bpd), 500.000 bpd mehr als in ihrem Bericht vom Mai, und führte als Grund dafür an, dass der Verbrauch während der Coronavirus-Sperrung höher war als erwartet.

Der Markt wurde bereits früher gestützt, als die Wall Street höher eröffnete, nachdem ein Rekordanstieg der Einzelhandelsumsätze im Mai die Hoffnung auf eine rasche wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie wiederbelebt hatte, wobei die Stimmung auch durch Daten angehoben wurde, die eine verringerte COVID-19-Todesrate in einer Studie mit einem generischen Steroidpräparat belegen.

Öl gab einige Gewinne im Handel nach der Pandemie auf, nachdem die US-Rohöllagerbestände in der vergangenen Woche um 3,9 Millionen Barrel gestiegen waren, so die Branchengruppe American Petroleum Institute, verglichen mit den Erwartungen der Analysten, die von 152.000 Barrel ausgegangen waren. Die Regierungsdaten werden am Mittwoch veröffentlicht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

China hat die Ausreisebeschränkungen für Menschen aus Peking drastisch erhöht, um die Ausbreitung des schwersten Coronavirus-Flammes seit Februar auf andere Städte und Provinzen zu verhindern.

Die Gewinne waren begrenzt, da die Zahl der Coronavirus-Fälle in dieser Woche weltweit auf mehr als 8 Millionen angestiegen ist, wobei die Infektionen in Lateinamerika sprunghaft angestiegen sind, während die Vereinigten Staaten und China mit neuen Ausbrüchen zu kämpfen haben.

Dennoch sagte die Agentur, dass ein Rückgang des Flugverkehrs aufgrund des Virusausbruchs bedeuten würde, dass die Welt nicht vor 2022 wieder das vor der Pandemie herrschende Nachfrageniveau erreichen würde.

Eine vollständige Erholung der US-Wirtschaft wird erst dann eintreten, wenn die amerikanische Bevölkerung sicher ist, dass die Epidemie unter Kontrolle gebracht wurde, sagte der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell.

“In den letzten zwei Wochen haben die Ölhändler zwei große ‘Wenn’s’ eingepreist. Wie sich das Angebot entwickeln wird und die Angst vor der zweiten Welle der Pandemie”, sagte Bjornar Tonhaugen, Leiter der Ölmärkte bei Rystad Energy.

“Wenn die Welt eine zweite COVID-19-Welle wie in der ersten Jahreshälfte behandelt, dann steht uns eine Nachfragereduzierung bevor, die in der ursprünglichen Planung nicht vorgesehen war.

Die Öllieferungen sanken im Mai um fast 12 Millionen bpd, sagte die IEA, wobei die Organisation der erdölexportierenden Länder und ihre Verbündeten, darunter Russland – eine Gruppe, die als OPEC+ bekannt ist – ihre Produktion um 9,4 Millionen bpd reduzierten.

Der Irak, der eine der schlechtesten Einhaltungsquoten unter den Hauptproduzenten aufwies, hat seine Rohöllieferungen nach Asien im Juli bereits stark eingeschränkt. (Zusätzliche Berichterstattung von Ahmad Ghaddar in London, Aaron Sheldrick und Seng Li Peng; Redaktion: Marguerita Choy und Barbara Lewis)

Die OPEC+ vereinbarte in diesem Monat, die Förderkürzungen von 9,7 Millionen bpd bis Juli zu verlängern. Sie forderte auch die Mitglieder, die sich nicht an die Zusagen gehalten haben, auf, ihre Verpflichtungen mit zusätzlichen Kürzungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzukommen.

Das bedeutet, dass die OPEC+ im Mai 89% der vereinbarten Kürzungen eingehalten hat, sagte die IEA.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Share.

Leave A Reply