Oscars aufgrund des Coronavirus-Chaos in der Filmindustrie auf April verschoben

0

Die Zeremonie zur Verleihung der höchsten Auszeichnungen für den Film findet am 25. April 2021 statt, so die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in einer Erklärung. Ursprünglich war sie für den 28. Februar geplant.

LOS ANGELES, 15. Juni – Die Oscar-Verleihung 2021 wurde aufgrund der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Verwüstungen in der Filmindustrie am Montag von Februar auf April verlegt.

Von Jill Serjeant

“Wir hoffen, dass wir mit der Verlängerung des Förderzeitraums und des Verleihungsdatums den Filmemachern die Flexibilität bieten können, die sie brauchen, um ihre Filme fertigzustellen und zu veröffentlichen, ohne für etwas bestraft zu werden, das sich jeder Kontrolle entzieht”, sagten Oscar-Präsident David Rubin und Oscar-Chefin Dawn Hudson in einer Erklärung.

Die Akademie verlängerte auch die Frist, bis zu der Filme freigegeben werden müssen, um für eine Oscar-Nominierung in Frage zu kommen, vom 31. Dezember 2020 bis zum 28. Februar 2021.

Die Coronavirus-Epidemie schloss Mitte März weltweit die Kinos und brachte die Produktion von Filmen zum Erliegen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es wird erwartet, dass das neue Datum für die Oscars die Golden Globes und andere Preisverleihungen veranlassen wird, ihre Veranstaltungen ebenfalls zu verschieben.

Es war erst das vierte Mal in der 93-jährigen Geschichte der Oscar-Verleihung, dass das Datum geändert wurde: 1938 wegen der Überschwemmungen in Los Angeles, 1968 wegen der Ermordung des Bürgerrechtsführers Dr. Martin Luther King Jr. und 1981 nach dem Mordversuch an dem damaligen Präsidenten Ronald Reagan.

Die Einstellung der Produktion bedeutete, dass viele Filmemacher befürchteten, dass ihre Filme nicht bis zum üblichen Ende der Oscar-Förderungsfrist am Jahresende fertig sein würden. Dutzende anderer Filme wurden auf 2021 verschoben.

Die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) teilte am Montag mit, dass sie ihre Filmpreisverleihungszeremonie vom 14. Februar auf den 11. April verlegt hat.

Hollywood-Filme erhielten letzte Woche grünes Licht für die Wiederaufnahme der Produktion in der Gegend von Los Angeles mit detaillierten Richtlinien zur sozialen Distanzierung und häufigen Tests. Es wird jedoch nicht erwartet, dass die meisten Filme vor September wieder aufgenommen werden.

Hollywood hofft, dass die großen Kinoketten Ende Juli wieder öffnen werden, wenn die Thriller “Tenet” und “Mulan” in die Kinos kommen sollen. (Bericht von Jill Serjeant Bearbeitung von Chizu Nomiyama, Richard Chang und Jonathan Oatis)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Share.

Leave A Reply