PFA-Spieler des Jahres 1998 – Dennis Bergkamp

0

Bergkamp war der Angriffspunkt dieser großen Arsenal-Mannschaften der späten 1990er und frühen 2000er Jahre, aber als er zum ersten Mal in Nord-London ankam, bemühte er sich, seine Füße zu finden.

Wir erinnern uns jetzt an die makellose Technik, die atemberaubenden Tore und den Erfolg, als Arsene Wenger den englischen Fußball prägte.

Es ist kaum zu glauben, dass sich Experten in den ersten Wochen seiner Karriere bei Arsenal gefragt haben, ob Dennis Bergkamp eine Pleite ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ein viel bedeutenderes Ereignis ereignete sich im folgenden Sommer, als Rioch durch Wenger ersetzt wurde und Bergkamp unter einem Manager mit ähnlichen Ideen arbeitete und seine beste Position im Team erkannte.

Obwohl der Schritt Bergkamps Karriere wiederbeleben würde, war er zunächst ein langsamer Brenner, da viele Beobachter unbeeindruckt blieben, bis sich ein Doppelpack gegen Southampton Ende September als Wendepunkt herausstellte.

Bruce Rioch hatte den Transferrekord von Arsenal gebrochen, um Bergkamp im Sommer 1995 zum ersten Mal zu verpflichten. Er zahlte 7,5 Millionen Pfund, um seine enttäuschende Zeit bei Inter Mailand zu beenden.

Nach dem Spiel erklärte Martin O’Neill es zum “besten Hattrick, den ich je gesehen habe”.

Bergkamp erzielte im August der Saison seinen ersten Hattrick gegen Arsenal in Leicester. Der Niederländer nannte sein erstes Tor, bei dem er den Ball mit einer Berührung kontrollierte und Matt Elliott besiegte, bevor er hinter Kasey Keller schoss, als seinen Favoriten für Arsenal.

Bergkamps Rückkehr begann sich sofort zu verbessern, aber 1997-98 fand er seinen Groove wirklich, als er eine wichtige Rolle in Arsenals Liga und FA Cup Double spielte und mit 22 Toren der beste Torschütze des Vereins wurde.

Die Tore fielen immer wieder, als Arsenal den Titelverteidiger Manchester United an der Tabellenspitze überholte und an einem Punkt neun Siege in Folge erzielte, um sich als Titelfavorit zu etablieren.

Obwohl Bergkamps Saison Ende April durch eine Oberschenkelverletzung gegen Derby unterbrochen wurde, wurde er als PFA-Spieler des Jahres ausgezeichnet, nur die dritte nicht-britische Person, die dieses Kunststück vollbracht hat.

Bergkamp gewann mit Arsenal zwei weitere Meistertitel, darunter den berühmten Erfolg „Invincibles“ von 2003 bis 2004, bevor er 2006 in den Ruhestand ging.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply