Pfizer strebt klinische Studien im August für Booster Shot zur Bekämpfung der Delta-Variante an

0

Das Pharmaunternehmen Pfizer hat angekündigt, im August mit klinischen Studien für seine Auffrischimpfung zu beginnen, die Immunität gegen die COVID-19-Delta-Variante bieten soll, die für die meisten Neuinfektionen verantwortlich ist.

Das Unternehmen sagtezwei Dosen seines aktuellen Impfstoffs scheinen Schutz gegen die Delta-Variante zu bieten.Pfizer erwartet jedoch, dass eine dritte Dosis die Immunität einer Person gegen COVID-19 und die Delta-Variante verlängern könnte.

Der US-amerikanische Chirurg General Vivek Murthy hat gesagt, dass sich die Variante schnell im ganzen Land verbreitet und stellt sich alsernsthafte Gefahr für ungeimpfte Personen.Er nannte die Variante “hochgradig übertragbar”.

“Sie wird sehr schnell die vorherrschende Variante in den Vereinigten Staaten werden”, sagte Murthy in einem PBS NewsHour-Interview vom 2. Juli.Er sagte jedoch auch, dass die aktuellen COVID-19-Impfstoffe ein hohes Maß an Schutz gegen die Variante bieten.

Die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) schätzen über 50 Prozent aller neuen COVID-19-Fälle indie USA sind nun auf die Delta-Variante zurückzuführen, USA TODAYberichtete.

Amerikanische Bürger und Gesundheitsexperten befürchten, dass die Variante nach dem 4. Juli-Wochenende zu einer Welle von Neuinfektionen beitragen könnte.Am Freitag befürchtete Präsident Joe Biden, dass “Menschen sterben” durch die Teilnahme an großen Versammlungen, bei denen nur wenige Menschen geimpft wurden.

Während Biden sagte, es sei “unwahrscheinlich”, dass die Variante weitere Sperren verursachen könnte,zögerte auch, die Möglichkeit vollständig auszuschließen.

Dies ist eine aktuelle Meldung und wird aktualisiert, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Share.

Leave A Reply