Polens regierende Nationalisten fordern unerwartet ein Vertrauensvotum

0

(Berichterstattung von Marcin Goclowski und Pawel Florkiewicz; Redaktion von Alan Charlish und Gareth Jones)

„Wenn Sie genug Stimmen haben, entlassen Sie uns. Wenn nicht, lassen Sie uns handeln, stören Sie uns nicht “, sagte Morawiecki in einer emotionalen Rede im Unterhaus des Parlaments, wo seine Regierungskoalition die Mehrheit hält.

WARSCHAU, 4. Juni – Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat das Parlament am Donnerstag unerwartet um ein Vertrauensvotum in seine Regierung gebeten. Dies wird als Versuch angesehen, seine nationalistische Partei für Recht und Gerechtigkeit (PiS) vor den Präsidentschaftswahlen zu stärken.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply