Polizei untersucht den Tod des Bikie-Chefs von NSW

0

Die Polizei sagte, dass es zu diesem Zeitpunkt keine Zeugen für den Mord an dem 60-Jährigen gab und dass sie Verbindungen zu verbotenen Motorrad-Gang-Aktivitäten in der Gegend untersuchten.

Shane De Britt, der Vorsitzende der Bandidos-Bikie-Gang in NSW Central West, wurde am 14. Januar auf seinem ländlichen Grundstück südlich von Wellington mit einer tödlichen Schusswunde im Kopf aufgefunden.

NSW-Detektive bitten die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Aufklärung der tödlichen Schüsse auf einen australischen Bikie-Boss und einen weiteren Mann im zentralen Westen des Bundesstaates Anfang dieses Jahres.

Die Ermittler der Mordkommission fordern jeden, der Informationen über den Tod der beiden Männer hat, auf, sich zu melden.

Herr Smith konnte nicht wiederbelebt werden.

Am 27. April tauchte der 48-jährige Wellingtoner Frank Smith im Wellington Base Hospital mit einer Schusswunde im Bauch auf.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply