Rams setzten Startneuling S Jordan Fuller auf verletzte…

0

LOS ANGELES – Die Los Angeles Rams haben den vielversprechenden Rookie Jordan Fuller mit einer Schulterverletzung auf die Reservebank gesetzt.

Außerdem verpflichtete Los Angeles am Dienstag JuJu Hughes aus dem Trainingskader für die Abwehr von Neueinsteigern in den aktiven Kader.

Fuller gewann unerwartet einen Startplatz aus dem Trainingslager bei den Rams (4:1), die ihn in der sechsten Runde aus dem Bundesstaat Ohio ausgewählt hatten. Die freie Sicherheit hat sich bei der Gesundheit eines Neulings hervorragend bewährt. Er machte 21 Tackles und startete in vier der fünf Spiele von Los Angeles an der Seite von John Johnson mit starker Sicherheit.

Doch Fuller verpasste den Sieg der Rams gegen die New York Giants am 4. Oktober wegen einer Schulterverletzung, und beim letzten Abwehrstoß beim 30:10-Sieg von Los Angeles in Washington am vergangenen Sonntag verpasste er einen Tackle im freien Feld.

Rams Trainer Sean McVay beschrieb die Verletzung am Montag als “einen kleinen Stich”. Es ist eher sein Nacken, er hat nur einen Stachel, aber er ist auf der rechten Seite. Es ist die gleiche Seite (wie bei seiner früheren Schulterverletzung)”.

Fuller wird zumindest die nächsten drei Spiele der Rams mit verletzter Reserve verpassen. Los Angeles besucht am Sonntagabend San Francisco (2:3), bevor es die Chicago Bears ausrichtet und nach Miami reist. Der Abschied der Rams ist in der darauf folgenden Woche, was bedeutet, dass Fuller mindestens einen Monat lang aus dem Spielgeschehen ausfallen wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Fuller machte vier Tackles und erhielt die Anerkennung für zwei Passabbrüche in Washington. Außerdem hatte er in seinen ersten beiden NFL-Spielen 17 kombinierte Tackles.

Taylor Rapp wird wahrscheinlich Fullers Platz in der Startformation einnehmen, wie er es auch gegen die Giants getan hat. Rapp, der in der vergangenen Saison 10 Spiele als Neuling startete, verlor im Lager seinen Job an Fuller, arbeitete sich aber mit 24 Tackles zurück in die Defensivrotation.

Auch der Abwehr-Rookie Terrell Burgess dürfte in Fullers Abwesenheit mehr Spielzeit bekommen. Burgess und Fuller passen als freie Safeties besser in die Defensive von Koordinator Brandon Staley, während Johnson und Rapp eher für starke Safes geeignet sind.

Staleys Verteidigung hat in dieser Saison die sechstniedrigsten Yards in der NFL zugelassen, nachdem sie Washington auf 108 Yards gehalten hat. Die Rams haben auch ein NFC-Tief von 90 Punkten zugelassen.

Hughes, ein nicht eingewechselter Freestyler aus dem Bundesstaat Fresno, kehrt nach seinem NFL-Debüt gegen die Giants mit einem Tackle in den aktiven Kader zurück. Während der gerade zu Ende gegangenen Saison der “Hard Knocks” von HBO wurde er für seine Vorliebe bekannt, ständig einen Zahnstocher im Mund zu behalten.

Die Rams nahmen auch Eric Banks, einen defensiven Tackle der Rookies, wieder in den Trainingskader auf. Banks, ein nicht eingezogener freier Spieler, der aus dem Trainingslager in den aktiven Kader aufgenommen wurde, wurde entlassen, als die Rams am vergangenen Wochenende den Pass Rusher Terrell Lewis in ihren aktiven Kader aufnahmen.

___

Weitere AP NFL: https://apnews.com/NFL und https://twitter.com/AP_NFL

Share.

Leave A Reply