Reuters Science News Zusammenfassung

0

 

Kiefern gehen in Flammen auf. Sumpfige Moore sind Zunderbüchsen trocken. Und Städte in Nordrussland sind unter den für die Tropen typischen Bedingungen heiß. Berichte über rekordverdächtige arktische Hitze, die am 20. Juni in der sibirischen Stadt Werchojansk bei über 38 Grad Celsius registriert wurden, werden noch von der Weltorganisation für Meteorologie überprüft. Aber auch ohne diese Bestätigung sind Experten der globalen Wetteragentur besorgt über Satellitenbilder, die zeigen, dass ein Großteil der russischen Arktis rote Zahlen schreibt.

Laut Klimaforschern ist die sibirische Hitzewelle ein “Warnschrei” aus der Arktis

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der aktuellen wissenschaftlichen Nachrichten.

Bis zu drei Planeten – möglicherweise felsig wie die Erde – wurden um einen Stern herum entdeckt, der sich relativ nahe an unserem Sonnensystem befindet – ein Planetensystem, das Astronomen faszinierende Möglichkeiten bei der Suche nach Zeichen außerirdischen Lebens bietet. Die Planeten umkreisen Gliese 887, einen sogenannten roten Zwergstern, der die Hälfte der Sonnenmasse ausmacht und sich 11 Lichtjahre von der Erde entfernt befindet – kosmisch gesehen direkt in unserem Hinterhof, sagten Forscher am Freitag. Ein Lichtjahr ist die Entfernung, die das Licht in einem Jahr zurücklegt, 9,5 Billionen km (5,9 Billionen Meilen).

Planeten um nahegelegene Sterne sind faszinierende Kandidaten für außerirdisches Leben

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply