Robinson Favorit für die Übernahme in Western Sydney…

0

SYDNEY, 14. Oktober – Carl Robinson hat sich am Mittwoch als Favorit auf die Übernahme des Traineramtes beim A-League-Klub Western Sydney Wanderers bestätigt, nachdem Newcastle Jets den Walisern die Erlaubnis erteilt hatte, Gespräche mit dem ehemaligen Asien-Meister aufzunehmen.

Wanderers kündigte die schockierende Entlassung von Jean-Paul de Marigny am Montag an, nur drei Monate nach seiner Ernennung zum Dauertrainer, und der ehemalige walisische Mittelfeldspieler Robinson dürfte ihn nun ersetzen.

“Newcastle Jets kann bestätigen, dass die Western Sydney Wanderers einen offiziellen Antrag für Cheftrainer Carl Robinson gestellt haben”, sagte der knapp bemessene A-League-Meister von 2008 in einer Erklärung.

“Der Klub hat den beiden Parteien die Erlaubnis erteilt, Gespräche aufzunehmen.

Robinson würde innerhalb von drei Jahren nach dem Rücktritt von Tony Popovic der vierte Trainer der Wanderers werden, nachdem er den Expansionsklub innerhalb von zwei Jahren auf eine bemerkenswerte Reise von der Gründung bis zum asiatischen Champions-League-Sieger geführt hatte.

Popovic führte die Wanderers in den fünf Jahren, die er an der Spitze stand, auch zu drei A-Liga-Meisterschaftsfinals, und obwohl sie alle verloren, trug der frühe Erfolg dazu bei, dass der Klub zu einem der bestunterstützten in der australischen Spitzengruppe wurde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Seit seinem plötzlichen Weggang folgten härtere Zeiten, in denen der Klub in den letzten drei Spielzeiten unter dem Spanier Josep Gombau, dem Deutschen Markus Babbel und kurzzeitig auch unter de Marigny auf den Plätzen sieben, acht und neun ins Ziel kam.

Der Klub verfügt jedoch noch immer über ein beträchtliches Potenzial, zumal sie Mieter des neuen Western Sydney Stadium mit 30.000 Plätzen wurden, das ihr bisheriges Heim in Parramatta ersetzte.

Robinson gewann 52 Länderspiele für Wales in einer Spielerkarriere, in der er unter anderem bei den Wolverhampton Wanderers, Sunderland und Norwich City spielte, bevor er als Trainer bei den Vancouver Whitecaps in der Major League Soccer anfing.

Der 44-Jährige unterzeichnete im Februar einen 3 1/2-Vertrag mit den Jets und verwandelte die Mannschaft in seiner kurzen Amtszeit mit einer Bilanz von vier Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage in sieben Spielen.

Die A-League-Saison 2020-21 wird voraussichtlich im Dezember beginnen. (Bericht von Nick Mulvenney; Bearbeitung von Peter Rutherford)

Share.

Leave A Reply