Sonnenhungrige Deutsche landen bei vorsichtiger Wiederbelebung des Tourismus auf Mallorca

0

Mehr als 1.500 deutsche Urlauber werden auf den Balearen im Rahmen eines Pilotprojekts erwartet, das einen Spalt in einem Sektor öffnen soll, der 12% der spanischen Wirtschaft ausmacht, bevor nächste Woche die Beschränkungen gelockert werden.

PALMA DE MALLORCA, Spanien, 15. Juni – Hunderte Sonnenhungrige aus Deutschland sind am Montag auf der spanischen Insel Mallorca gelandet. Es waren die ersten Touristen, die in das Land einreisen durften, seit die Grenzen im März zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie geschlossen wurden.

Von Erol Dogrudogan

An einem Hotelpool installiert und frei von der Maske, die die Gruppe auf der Durchreise trug, sagte der Tourist Marcel Leifholz: “Hier lässt es sich leichter abschalten, das Wetter ist nicht so wechselhaft wie in Deutschland.

“Dieses Virus infiziert immer noch Menschen auf der ganzen Welt, tötet immer noch Menschen auf der ganzen Welt. Bis es einen Impfstoff gibt, ist unsere beste Möglichkeit, sicher zu sein, eine Maske zu tragen, Abstand zu halten und uns die Hände zu waschen”, sagte sie auf einer Pressekonferenz.

Am Flughafen wurden die Temperaturen der Besucher gemessen, und die regionale Leiterin Francina Armengol sagte, dass sie sich an die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften halten müssten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ein weiterer Pilotenflug kam später am Montag auf Mallorca an, sagte die Flughafenbetreiberin Aena.

Bis zum 1. Juli durften bis zu 10.900 Besucher anreisen, am Ende werden es aber nur etwa 1.500 sein, nachdem die Regierung beschlossen hatte, ab dem 21. Juni, wenn neben dem Piloten auch andere Touristen anreisen sollten, wieder für die meisten europäischen Besucher zu öffnen.

Die Hotels auf den Mittelmeerinseln sind zu 50% ausgelastet und werden mit Infrarotkameras zur Messung der Körpertemperatur ausgestattet sein.

Spanien, eines der beliebtesten Reiseziele der Welt, soll nun ab dem 1. Juli auch Besucher von außerhalb Europas aufnehmen.

Die europäischen Länder haben die Grenzkontrollen am Montag nach einem breiten Rückgang der Zahl der Coronavirus-Fälle gelockert, aber das Reiseaufkommen vor der Krise ist noch lange nicht erreicht.

Im vergangenen Jahr machten die Deutschen ein Drittel der internationalen Touristen auf den Balearen aus, einem Archipel vor der Ostküste Spaniens, zu dem auch die Party-Insel Ibiza gehört.

Die spanische Virenabwehr hat Mallorca bei der Vorbereitung auf den Sommer erwischt und die Touristensaison um Wochen verkürzt, aber TUI-Chef Sebastian Ebel sagte, die Insel habe Grund zur Hoffnung auf gute Geschäfte.

“Es ist das Lieblingsreiseziel der Deutschen – die Nähe, die Gastfreundschaft und der hohe Gesundheitsstandard werden Menschen, die noch unsicher sind, ermutigen zu kommen”, sagte Ebel auf der Pressekonferenz. (Berichterstattung von Erol Dogrudogan und Enrique Calvo in Palma de Mallorca; weitere Berichterstattung von Thomas Escritt in Berlin; Schreiben von Isla Binnie; Redaktion von Andrei Khalip und Mark Heinrich)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Share.

Leave A Reply