Spitzennachrichtendienstler vor dem Ruhestand

0

Australiens erster Generaldirektor des nationalen Geheimdienstes wird im Dezember nach einer vier Jahrzehnte währenden Karriere im öffentlichen Dienst in den Ruhestand treten.

Der Chef des Office of National Intelligence, Nick Warner, ist ein ehemaliger Generaldirektor des australischen Auslandsgeheimdienstes ASIS, Sekretär des Verteidigungsministeriums und leitender Berater des ehemaligen Premierministers John Howard.

In Übersee diente er als Sonderkoordinator der regionalen Hilfsmission auf den Salomon-Inseln, als Hochkommissar in Papua-Neuguinea und als Botschafter im Iran.

“Seine Sachkenntnis, seine Erfahrung, sein Wissen in diesen Bereichen ist, würde ich sagen, ohne Gleichen, und wir sind von ihm gut bedient worden”, sagte Premierminister Scott Morrison am Freitag vor Reportern in Sydney.

Share.

Leave A Reply