Staaten kehren Öffnungen um, erfordern Masken inmitten des Wiederauflebens des Virus

0

 

Der Befehl des Gouverneurs von Arizona, Doug Ducey, trat sofort und für mindestens 30 Tage in Kraft. Ducey befahl auch den öffentlichen Schulen, den Beginn des Unterrichts bis mindestens 17. August zu verschieben. Die meisten Bars und Nachtclubs in Arizona wurden eröffnet, nachdem die Anordnung des Gouverneurs, zu Hause zu bleiben und Geschäfte zu schließen, Mitte Mai auslaufen durfte.

Unter denjenigen, die die Befehle zur Gesichtsbedeckung umsetzen, befindet sich die Stadt Jacksonville, Florida, in der der maskenscheue Präsident Donald Trump plant, die Nominierung der Republikaner im August anzunehmen. Trump hat sich geweigert, bei Besuchen in Staaten und Unternehmen, die diese benötigen, eine Maske zu tragen.

Der republikanische Gouverneur von Arizona hat am Montag Bars, Kinos, Fitnessstudios und Wasserparks geschlossen, und die Verantwortlichen in mehreren Bundesstaaten befahlen den Bewohnern, in einer dramatischen Kursumkehr in einer alarmierenden Wiederauferstehung von Coronavirus-Fällen im ganzen Land öffentlich Masken zu tragen.

Der Staat ist in seiner Umkehrung nicht allein. Orte wie Texas, Florida und Kalifornien ziehen sich zurück und schließen in einigen Fällen Strände und Bars, während das Virus wieder auftaucht.

“Wir erwarten, dass unsere Zahlen nächste Woche schlechter werden”, sagte Ducey am Montag.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Gesundheitsbehörden von Arizona meldeten am Sonntag 3.858 weitere bestätigte Coronavirus-Fälle, die meisten an einem einzigen Tag im Bundesstaat und das siebte Mal in den letzten 10 Tagen, dass die täglichen Fälle die Marke von 3.000 überschritten. Seit Beginn der Pandemie wurden in Arizona 74.500 Fälle und 1.588 Todesfälle aufgrund des Virus gemeldet.

Demokratische Gouverneure in Oregon und Kansas sagten am Montag, dass die Menschen Masken tragen müssten. Nach dem Befehl von Kate Brown, Gouverneurin von Oregon, müssen die Menschen ab Mittwoch in öffentlichen Innenräumen Gesichtsbedeckungen tragen. Laura Kelly, Gouverneurin von Kansas, sagte, sie werde eine Durchführungsverordnung erlassen, die die Verwendung von Masken in Geschäften und Läden, Restaurants und in jeder Situation vorschreibt, in der eine soziale Distanz von 2 Metern nicht eingehalten werden kann, auch nicht im Freien. Die Bestellung tritt am Freitag in Kraft.

In New Jersey gab Gouverneur Phil Murphy am Montag bekannt, dass er den Neustart des Essens im Innenbereich verschieben werde, weil die Menschen keine Gesichtsmasken getragen oder Empfehlungen zur sozialen Distanzierung befolgt hätten. New Jersey wurde langsam wiedereröffnet und am Montag wurden die Einkaufszentren geschlossen, um das Geschäft wieder aufzunehmen.

“Die Beweise könnten nicht klarer sein: Das Tragen einer Maske ist nicht nur sicher, sondern es ist auch notwendig, ein erneutes Herunterfahren zu vermeiden”, sagte Kelly.

Idaho bewegt sich in eine andere Richtung, zumindest was die Wahlen betrifft. Trotz der anhaltenden Verbreitung des Virus sagten Beamte der Landtagswahlen am Montag, dass sie persönliche Abstimmungen – sowie Briefwahlzettel – für die Vorwahlen im August und die Parlamentswahlen im November zulassen würden, berichtete der Staatsmann von Idaho. Idahos Vorwahl am 19. Mai war die erste landesweite Wahl, die nur per Post abgehalten wurde. Die Vorwahl hatte eine Wahlbeteiligung.

In Texas verklagte eine Gruppe von Barbesitzern am Montag, um zu versuchen, den Befehl des republikanischen Gouverneurs Greg Abbott zur Schließung ihrer Geschäfte aufzuheben. Sie behaupten, Abbott habe nicht die Autorität und sie beschwerten sich, dass andere Unternehmen wie Nagelstudios und Tattoo-Studios offen bleiben.

„Gov. Abbott verhält sich weiterhin wie ein König “, sagte Jared Woodfill, Anwalt der Barbesitzer. “Abbott zerstört einseitig unsere Wirtschaft und zertrampelt unsere verfassungsmäßigen Rechte.”

Einer der republikanischen Kollegen von Cuomo, der Gouverneur von Utah, Gary Herbert, forderte Pence und Trump bei einer Telefonkonferenz mit Vizepräsident Mike Pence und Mitgliedern der Coronavirus-Task Force des Weißen Hauses auf, einen nationalen Aufruf zum Tragen von Masken zu veröffentlichen.

“Staaten, die widerspenstig waren … machen eine 180, und Sie haben die gleichen Staaten, die jetzt Masken tragen”, sagte Cuomo. “Lassen Sie den Präsidenten den gleichen Sinn haben, dies als Exekutivbefehl zu tun, und lassen Sie dann den Präsidenten mit gutem Beispiel vorangehen und lassen Sie den Präsidenten eine Maske darauf setzen, weil wir wissen, dass es funktioniert.”

Aber der demokratische New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo sagte, Abbott sei auf dem richtigen Weg, und er fügte hinzu, dass Trump das Tragen von Masken anordnen sollte.

Weniger als eine Woche, nachdem der Bürgermeister von Jacksonville, Lenny Curry, erklärt hatte, dass keine Maske erforderlich sei, kündigten die Stadtbeamten am Montag an, dass in „Situationen, in denen sich Einzelpersonen nicht sozial distanzieren können“, Abdeckungen getragen werden müssen.

In den letzten Wochen verlegten die Republikaner einen Teil des Kongresses nach Jacksonville, nachdem der demokratische Gouverneur Roy Cooper aus North Carolina Einwände gegen die Abhaltung einer großen Versammlung in Charlotte ohne sozial distanzierende Maßnahmen erhoben hatte.

Der republikanische Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, hat sich gegen eine landesweite Maskenanforderung ausgesprochen, sagte jedoch als Reaktion auf Jacksonvilles Aktion, dass er lokale Behörden unterstützen werde, die das tun, was sie für angemessen halten.

Die Europäische Union bereitet eine Liste von 15 Ländern vor, deren Bürger ab Mittwoch den Block besuchen dürfen, sagte die spanische Außenministerin Arancha Gonzalez Laya gegenüber dem Radiosender Cadena SER. Wegen des Wiederauflebens in den USA steht Amerika möglicherweise nicht auf dieser Liste.

In anderen Teilen der Welt hat Großbritannien der Stadt Leicester nach einem Anstieg in einigen Fällen Sperrbeschränkungen auferlegt und die Schließung von Schulen sowie von Geschäften angeordnet, in denen keine wesentlichen Waren verkauft werden.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, antwortete mit dem Rat des Präsidenten, “alles zu tun, was Ihre örtliche Gerichtsbarkeit von Ihnen verlangt”.

„Dies ist keine Übung, um gegenüber anderen Ländern nett oder unfreundlich zu sein. Dies ist eine Übung der Selbstverantwortung “, sagte sie.

Assoziierte Pressereporter aus der ganzen Welt haben zu diesem Bericht beigetragen.

___

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

In diesem Foto vom 27. Juni 2020 werden Menschen in ihren Fahrzeugen in Phoenix 'westlichem Viertel Maryvale in Phoenix für kostenlose COVID-19-Tests getestet, die von der Equality Health Foundation organisiert werden und sich auf die Versorgung in unterversorgten Gemeinden konzentrieren.  Der republikanische Gouverneur von Arizona hat am Montag, dem 29. Juni, Bars, Kinos, Fitnessstudios und Wasserparks geschlossen, und Führer in mehreren Bundesstaaten befahlen den Bewohnern, in einer dramatischen Kursumkehr in der Öffentlichkeit Masken zu tragen, inmitten eines alarmierenden Wiederauflebens von Coronavirus-Fällen im ganzen Land.  (AP Foto / Matt York)

Share.

Leave A Reply