Steve Bruce drängt Spieler von Newcastle, sich auf das Überleben der Premier League zu konzentrieren

0

 

Sie werden hoffen, durch ein Double Over the Blades in einem leeren St. James ‘Park näher zu kommen, und ihr Cheftrainer fordert sie auf, trotz des laufenden Übernahmegesprächs über Tyneside nicht zu weit vorauszudenken.

Die Elstern hatten bis zum Ende der Saison im März 35 Punkte gesammelt und haben nach neun verbleibenden Spielen noch viel zu tun, um sich den Weg über die Linie zu erleichtern.

Steve Bruce hat seinen Newcastle-Spielern gesagt, sie sollen sich auf die Aufgabe konzentrieren, den Premier League-Status des Vereins zu sichern, wenn sie am Sonntag wieder gegen Sheffield United antreten.

„Wir haben eine anständige Position, das ist alles. Wir haben neun zu spielen, wir haben fünf von den unteren sechs zu spielen, also ist alles zu spielen, wie sie sagen. “

Bruce sagte: „Meiner Meinung nach haben wir noch viel zu tun. Wir müssen uns unseren Premier League-Status sichern – das war mein Ziel, seit ich durch die Tür gegangen bin. Das ist für einen Verein unserer Größe von größter Bedeutung.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Er sagte: „Ich habe nichts als das höchste Lob für Chris und das, was er erreicht hat. Es war ziemlich bemerkenswert und es wird schwierig.

Die Männer von Chris Wilder haben jedoch eine gute erste Saison in der höchsten Spielklasse hinter sich – sie liegen derzeit mit 44 Punkten auf dem sechsten Platz – und Bruce weiß, dass ein weiterer Sieg eine große Frage sein könnte.

Die Magpies gewannen im Dezember in der Bramall Lane im Rückspiel mit 2: 0, als Jonjo Shelveys umstrittener Treffer den Sieg besiegelte.

„Wir hätten uns kein schwierigeres Spiel als das erste wünschen können. Aber wir haben sie schon einmal in der Bramall Lane geschlagen. Hoffen wir, dass wir es vor einem leider leeren St. James ‘Park wieder schaffen. “

Allan Saint-Maximin eröffnete die Wertung in der roten Hälfte von Sheffield und Bruce hofft, dass der Franzose in unternehmungslustiger Form zurückkehrt, nachdem er seine Fähigkeiten während des Lockdowns auf dem neuesten Stand gehalten hat, indem er zu Hause um seinen Hund herumgetröpfelt hat.

Der 59-Jährige sagte mit einem Lächeln: „Das würde mich nicht überraschen. Ich habe kleine Stücke gesehen und sein Garten war total zerstört. Ob es der Hund oder Allan ist, weiß ich nicht genau.

“Aber es würde mich nicht überraschen, dass er gegen seinen Hund gespielt hat, denn das einzige an Allan ist, dass er gerne spielt und auf jeden Fall gerne dribbelt. Hoffen wir also, dass er am Sonntag gut dribbelt.”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply