Südafrika zieht sich von der Rugby-Meisterschaft zurück – SANZAAR

0

MELBOURNE, 16. Oktober – Weltmeister Südafrika wird nicht an der Rugby-Meisterschaft teilnehmen, teilte der Verwaltungsrat SANZAAR am Freitag mit. Die Meisterschaft auf der südlichen Hemisphäre hat sich 16 Tage vor ihrem geplanten Start stark verringert.

Das jährliche Testturnier mit Neuseeland, Australien und Argentinien wurde bereits durch die COVID-19-Pandemie verschoben und findet erstmals in einem Land statt.

“Natürlich ist es äußerst enttäuschend, dass die Springboks aufgrund der anhaltenden Komplexität des Betriebs in und um diese COVID-Umgebung nicht vollständig an der zuvor geplanten Rugby-Meisterschaft mit sechs Runden teilnehmen können”, sagte Andy Marinos, CEO von SANZAAR, in einer Erklärung.

Die Meisterschaft besteht nun aus sechs Tests in Australien, beginnend mit dem dritten Aufeinandertreffen des Bledisloe Cup zwischen den Gastgebern und Neuseeland am 31. Oktober in Sydney. (Bericht von Nick Mulvenney, Redaktion von Richard Pullin)

Share.

Leave A Reply