Südafrikas Frittelli testet positiv auf COVID-19: Tour

0

 

Frittelli, der den Schnitt bei der Travelers Championship dieses Wochenendes in Connecticut verpasst hat, wurde vorsichtshalber vom Feld zurückgezogen.

Der Südafrikaner Dylan Frittelli wird den Rocket Mortgage Classic in Detroit nächste Woche verpassen, nachdem er positiv auf COVID-19 getestet wurde, teilte die PGA Tour am Sonntag mit.

“Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung, Verfahren und Protokolle der Tour, die ich während meiner Selbstisolation weiterhin befolgen werde, um die Sicherheit aller zu gewährleisten”, sagte der 30-jährige Frittelli.

Die PGA Tour sagte, sie habe jeden aufgespürt, der möglicherweise mit Frittelli in Kontakt gestanden habe, aber “zu diesem Zeitpunkt keine zusätzlichen Tests empfohlen” habe.

“Ich habe keine Probleme und fühle mich körperlich großartig. Ich war überrascht und enttäuscht, als ich heute von dem positiven Test erfuhr”, sagte Frittelli, der sich jetzt selbst isolieren wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Frittelli, die Nummer 105 der Welt, ist der vierte PGA Tour-Spieler, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde, seit die Rennstrecke am 11. Juni nach dem Herunterfahren zurückgekehrt ist.

“Ich freue mich darauf, wieder auf TOUR zu sein, sobald dies sicher ist.”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Der Südafrikaner Dylan Frittelli hat positiv auf COVID-19 getestet und wird nächste Woche die Rocket Mortgage Championship verpassen, wie die PGA Tour am Sonntag bekannt gab

Share.

Leave A Reply