Sudan erweitert Coronavirus-Sperre im Bundesstaat Khartum

0

 

Der Sudan hat 9.258 Fälle des neuartigen Coronavirus bestätigt, darunter 572 Todesfälle.

Ab dem 8. Juli wird es eine allmähliche Rückkehr zur Normalität geben, obwohl von 18 Uhr bis 5 Uhr morgens eine Ausgangssperre verhängt wird, sagte Faisal Salih gegenüber Reuters.

KHARTOUM, 28. Juni – Der Sudan verlängert eine Sperrung im Bundesstaat Khartum, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus um eine Woche bis zum 7. Juli einzudämmen, sagte der Regierungssprecher am Sonntag.

Die Behörden haben die Schließung des internationalen Flughafens von Khartum bis zum 12. Juli verlängert. (Berichterstattung von Khalid Abdelaziz; Schreiben von Aidan Lewis; Redaktion von Daniel Wallis)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply