Taiwans Drachenbootrennen gehören zu den wenigen, die dieses Jahr stattfinden

0

In Taipeh versammelten sich rund 80 Teams im Dajia Riverside Park, um unter der sengenden Sonne an dem zweitägigen Rennen teilzunehmen, bei dem Boote mit dekorativen Drachenbildern geschmückt sind.

Die Pandemie führte zur Absage traditioneller Drachenbootrennen in Hongkong und von Urlaubsaktivitäten in Peking, die gegen einen neuen Ausbruch kämpfen. In Macao, wo relativ wenige COVID-19-Fälle gemeldet wurden, fanden Rennen statt.

TAIPEI, Taiwan – Taiwan war am Donnerstag einer der wenigen Orte, an denen ein Bootsrennen abgehalten wurde, da in mehr als zwei Monaten keine lokalen Übertragungen des Coronavirus auf der Insel gemeldet wurden.

Obwohl das Rennen in Taipeh stattfand, durften die Fans nicht teilnehmen.

Die Teilnehmer trugen während der Rennen keine Masken. Sie erhielten Händedesinfektionsmittel und ihre Hände und Reihen wurden mit Alkohol besprüht, bevor sie mit dem Rudern begannen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Sie machen sich keine Sorgen um jemanden, der Ihnen COVID-19 zur Seite stellt, weil er überall Ihre Temperatur überprüft”, sagte Farrouck Ruiz, ein 20-jähriger nicaraguanischer Student, der an der Mingchuan-Universität in Taipeh studiert und genommen hat Teil des Rennens.

In China sagte Wang Jiequn, stellvertretender Leiter der Personalabteilung des Pekinger Komitees der regierenden Kommunistischen Partei, dass alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Drachenbootfest in diesem Jahr online stattfinden werden.

“Unser Team trainiert seit einem ganzen Jahr nur für dieses Rennen”, sagte Lydia Lee, die im digitalen Marketing arbeitet. “Aber sie lassen keine Unterstützer herein, und wir dachten, das macht einen Teil des Spaßes aus.”

Die chinesische Hauptstadt hat Teile der Stadt gesperrt und das Reisen aufgrund des neuen Ausbruchs, bei dem etwa 250 Menschen infiziert wurden, eingeschränkt.

Mehrere Parks in Peking haben Aktivitäten wie Online-Spiele, Quiz und Websites gestartet, damit Besucher mehr über die Festivaltradition erfahren können. Weitere Aktivitäten sind Online-Poesiekonzerte und Kurse über Pflanzen.

Neben Drachenbootrennen veranstaltet Taipeh am Sonntag auch eine Gay Pride Parade.

Über 450 Pride-Veranstaltungen zur Feier von LGBT-Menschen auf der ganzen Welt wurden aufgrund der Pandemie abgesagt. Die Organisatoren sagen, dass die Parade am Sonntag nur während des Pride-Monats im Juni die Parade der Welt sein wird.

Der AP-Autor Zen Soo aus Hongkong hat zu diesem Bericht beigetragen.

___

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Die Besatzungsleiter bereiten sich darauf vor, während des traditionellen chinesischen Drachenbootrennens in Taipeh, Taiwan, am Donnerstag, dem 25. Juni 2020, Flaggen der Ziellinie zu ergreifen. Drachenbootrennen erinnern an Chu Yuan, einen alten chinesischen Gelehrten-Staatsmann, der 277 v. Chr. Ertrunken ist. während sie die Korruption der Regierung anprangern. (AP Foto / Chiang Ying-ying)

Share.

Leave A Reply