Tas Mann fegte den Fluss hinunter, Leiche gefunden

0

 

Sergeant Scott McKinnell sagte, dass Polizei-Such- und Rettungsteams und Freiwillige des staatlichen Rettungsdienstes bis in die Nacht nach dem Mann vor Ort suchten.

Der Alarm wurde am Sonntag gegen 20 Uhr ausgelöst, als der 67-jährige Mann im Ringarooma River in Derby gesehen wurde.

Ein Tasmanier ist gestorben, nachdem er in einer kalten Nacht im Nordosten des Bundesstaates flussabwärts gefegt worden war.

Dem Gerichtsmediziner ist ein Bericht zu erstatten.

SES-Freiwillige fanden seine Leiche gegen 1.30 Uhr, 400 m stromabwärts von der Stelle, an der er zuletzt gesehen wurde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Die Temperatur in Derby war zu dem Zeitpunkt, als der Mann vermisst wurde, um die Null, mit starkem Nebel, was die Bedingungen sehr schwierig machte”, sagte Sgt McKinnell in einer Erklärung.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply