Transfer Nachrichten LIVE: Man Utd Annahme, £ 42m Arsenal Gebot, Spurs Vereinbarung, West Ham Deal

0

 

TRANSFER NEWS LIVE: Starsport bringt Ihnen den neuesten Klatsch von Man Utd, Liverpool, Arsenal, Tottenham und dem Rest der Premier League.

LIVE NACHRICHTEN ÜBERTRAGEN

– Manchester United entscheidet sich für Harry Maguire, nachdem er von Leicester City mit 90 Mio. GBP bewertet wurde

– Arsenal startet mit 42 Millionen Pfund für Real Madrid-Star

– Tottenham sichert sich Vereinbarung für die nächste Unterzeichnung

– Liverpools Ass Virgil van Dijk vor den Augen von Barcelona

Arsenal hat US-Tour- und Transferprobleme

Arsenals Deal für William Saliba droht zusammenzubrechen, nicht nur, weil Tottenham eingedrungen ist.

Zwar waren finanzielle Beschränkungen für Arsenal bei der Unterzeichnung problematisch, doch stehen sie nun vor einem anderen Problem.

Die Gunners sind am Donnerstag zu ihrer Pre-Season-Tour in die USA geflogen und werden dort zwei Wochen lang sein.

Und Der Telegraph Der Deal für Saliba sei noch komplizierter geworden, weil auch das für Verhandlungen und Transfers zuständige Führungsteam von Arsenal ausgeflogen sei.

Fußballchef Raul Sanllehi und der neue technische Direktor Edu waren gestern unter denen, die nach Los Angeles gereist sind.

Dies bedeutet, dass die Transferchefs von Arsenal keine notwendigen persönlichen Gespräche führen können, es sei denn, sie kehren frühzeitig nach Europa zurück.

Bielsa lässt Leeds Rekruten hinter sich

Leeds wird morgen nach Australien reisen, ohne dass Manchester United sie am Mittwoch erwartet.

Football Insider sagen, dass keiner von Jack Clarke, Jack Harrison oder Helder Costa im Testspiel gegen United spielen wird, geschweige denn mit dem Rest des Kaders nach Down Under reisen wird.

Auch Ben White, Liam McCarron, Ezgjan Alioski, Mateusz Klich und Jamie Shackleton werden offenbar zurückgelassen.

Manager Marcelo Bielsa hat sich entschieden, die neuen Mitarbeiter in Yorkshire zu verlassen.

Der Argentinier möchte, dass die Neuverpflichtungen und Spieler, die spät in die Vorsaison zurückgekehrt sind, in England bleiben, um an ihrer Fitness zu arbeiten.

Solskjaer spricht Merkmale von Zielen

Ole Gunnar Solskjaer hat klargestellt, dass die Nationalität für ihn irrelevant ist, wenn es um Neuverpflichtungen bei Manchester United geht.

Vor das erste Vorsaison-Match der Tour 2019 gegen Perth Glory, er sagte MUTV: Es ist egal, ob sie Engländer, Norweger, Franzosen oder Brasilianer sind.

Sie wollen nur gute Spieler und gute Leute.

Qualität und Schnelligkeit spielen heutzutage im Fußball eine große Rolle. Je mehr X-Faktoren Sie in einem Team haben, desto besser sind Sie.

Sporen wollen Leeds ‘Phillips

Tottenham verfolgt jetzt einen Zug für Kalvin Phillips, als sie versuchen, Leeds diesen Sommer erneut zu überfallen.

Spurs haben mit Jack Clarke bereits eine der Top-Perspektiven des Yorkshire Clubs gewonnen.

Aber Leeds hat eine harte Haltung gegenüber dem 23-jährigen Akademieprodukt Phillips eingenommen und ihm einen satten Preis von 30 Millionen Pfund auf die Schultern gelegt.

Laut Mirror sind Spurs bereit, dem Leeds-Star einen kräftigen Anstieg seiner aktuellen Löhne von 10.000 Pfund pro Woche in Aussicht zu stellen.

Mauricio Pochettino kann auch Champions League-Fußball und Premier League-Action sowie das zusätzliche Geld in Nord-London anbieten.

Longstaff möchte, dass Man Utd sich unterhält

Newcastle-Mittelfeldspieler Sean Longstaff möchte laut Sky Sports die Gelegenheit haben, mit Manchester United über einen möglichen Wechsel zu sprechen.

Sollten die Bigwigs von St James ‘Park diese Tür jedoch nicht öffnen wollen, wird Longstaff ihre Entscheidung respektieren.

In der Folge müsste United akzeptieren, dass sie ihn nicht weglocken werden, wenn dies der Fall ist.

Es wird davon ausgegangen, dass er Newcastle uneingeschränkt verpflichtet ist, und es wird nicht erwartet, dass er zu diesem Zeitpunkt einen Wechsel erzwingt.

Haller in West Ham spricht

Berichten zufolge befindet sich Sebastien Haller vor einem geplanten Wechsel von 35 Mio. GBP von Eintracht Frankfurt in Vertragsgesprächen mit West Ham.

Die Hoffnung, den ehemaligen Auxerre-Killer ins Londoner Stadion zu locken, schien zu Beginn der Woche trostlos.

Haller hat jedoch seitdem seine Haltung geändert und ist laut der französischen Zeitung L’Equipe nun offen für das Spiel für West Ham.

Es heißt, dass Agent Willie McKay dazu beigetragen hat, Haller zu überreden, mit der Premier League zu sprechen.

Es wird behauptet, dass eine Einigung zwischen den beiden Clubs über £ 35 Mio. erzielt wurde, und Haller ist bereit, beizutreten.

L’Equipe Die Vertragsverhandlungen haben bereits begonnen und werden heute fortgesetzt.

Frankfurt soll bereits dabei sein, eine neue Nummer 9 für Haller zu rekrutieren.

Ein möglicher Abgang ist jedoch schon seit einiger Zeit in Planung Starsport versteht, dass West Hams erster Kontakt mit Frankfurt vor Wochen zustande gekommen ist.

Klopp macht Liverpool Vorhersage

Jürgen Klopp besteht darauf, dass Liverpool nicht „das größte Transferfenster aller Zeiten“ haben wird, da in Anfield ein ruhiger Sommer bevorsteht.

Der Kop-Boss ist nur auf dem Markt für Verstärkungen in diesem Fenster, und es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Roten einem Top-Star viel Geld einbringen.

Das Auftauchen von Rhian Brewster als Ersatz für Daniel Sturridge nach seiner langjährigen Knöchelverletzung und der Rückkehr von Alex Oxlade-Chamberlain zu voller Fitness bedeutet, dass Klopp bereits das Gefühl hat, zwei Neuzugänge in seinem Kader zu haben.

„Der Transfermarkt ist offen. Wir werden sehen, was wir tun, aber ich denke nicht, dass dies das größte Transferfenster aller Zeiten sein wird “, sagte Klopp.

“Rhian Brewster und Oxlade-Chamberlain haben letztes Jahr nicht gespielt. Alle Jungen haben letztes Jahr nicht für uns gespielt. ”

Saliba nach Tottenham?

Tottenham hat Arsenals Versuch, William Saliba von Saint-Etienne zu verpflichten, missbraucht.

Spurs hat ein Angebot im Wert von mehr als 27 Mio. € (26,5 Mio. £) sowie einen Bonus für den 18-jährigen Verteidiger veröffentlicht, der sich vermutlich kurz vor dem Emirates Stadium befand.

Arsenal hat eine Vereinbarung mit Saliba, aber ein Transfervertrag mit Saint-Etienne ist noch nicht abgeschlossen.

Gemäß RMC Sport, Tottenham wird am Samstag ein Treffen mit dem Ligue 1-Team abhalten, um den Wechsel abzuschließen.

Berichten zufolge muss Arsenal die eigenen Gespräche mit Saint-Etienne beschleunigen, da sonst die Gefahr besteht, dass Saliba ausbleibt.

Longstaff nach Man Utd?

Sean Longstaff wollte letzte Woche einen Deal für Manchester United.

Solskjaer hatte gehofft, vor der nächsten Saison eine Reihe von Neuverpflichtungen durchsetzen zu können, wobei die Defensive und das Mittelfeld verstärkt werden mussten.

Longstaff wird nach einer vielversprechenden Kampagne mit Newcastle in der letzten Saison ins Visier genommen.

Der 21-Jährige ist angeblich auf einen Umzug scharf und dem zufolge Abend StandardEr hatte gehofft, im Vorfeld ihrer Tournee nach Australien zu United zu gehören.

Die Roten Teufel sind am vergangenen Wochenende ausgeflogen und treten morgen gegen Perth Glory an.

Beschlossene Sache

Arsenal-Youngster Ben Sheaf hat mit Doncaster Rovers einen sechsmonatigen Leihvertrag abgeschlossen.

Der 21-jährige Utility-Mann wird Darren Moores erster Neuzugang beim League One Club.

Sheaf sagte: “Ich habe in den letzten paar Saisons im Innenverteidiger gespielt, aber vorher war ich im Mittelfeld – aber ich genieße beides und werde mein Bestes geben.”

“Ich mag es, auf den Ball zu kommen und Dinge in Gang zu bringen. Ich bin sehr aufgeregt und freue mich darauf, jetzt loszulegen.”

Kovacic spricht aus

Der einzige Neuzugang von Chelsea im Sommer, Mateo Kovacic, hat ergeben, dass er hofft, seine Trefferquote unter Frank Lampard verbessern zu können.

“Ich freue mich darauf, viel mit ihm zusammenzuarbeiten”, teilte die Unterzeichnung des 40-Millionen-Pfund-Betrags der Website des Clubs mit.

„Er war ein großartiger Spieler und hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass er auch ein guter Trainer ist.

“Ich freue mich darauf, von ihm zu lernen, wie man ein Tor erzielt, weil er in der letzten Saison ziemlich viel erzielt hat und ich nicht so viel!”

“Ich bin vielleicht nicht genau derselbe Mittelfeldspieler wie er, aber er hatte einige starke Fähigkeiten, insbesondere Tore.”

“Er war ein harter Arbeiter, deshalb freue ich mich darauf, in diesem Punkt besser zu werden, hart zu arbeiten, auf dem Platz zu kämpfen und Tore zu schießen.”

Costa nach Man Utd?

Manchester United wurde aufgefordert, Diego Costa als potenziellen Ersatz für Romelu Lukaku zu verpflichten.

“Ich denke, er wäre fit für United, wenn sie Lukaku loswerden würden”, sagte Alan Brazil über Costa.

„Lukaku, nach allem, was heute Morgen passiert, sprechen Vertreter von Inter Mailand mit Manchester United.

“Wenn Sie Manager von Manchester United wären, würden Sie ihn nicht verkaufen?”

Sam Allardyce antwortete: „Lukaku? Nein.

„Nicht, wenn ich nicht Costa kriege.

“Ich könnte ja dazu sagen.”

Engels nach Aston Villa?

Aston Villa hat Björn Engels aus Reims verpflichtet.

Gemäß Sky SportsEs wurde eine Vereinbarung zur Unterzeichnung des belgischen Innenverteidigers getroffen.

Er ist auf dem Weg nach Großbritannien, um den Transfer abzuschließen.

Engels wird zum achten Mal im Sommer von Dean Smith unter Vertrag genommen.

Maguire nach Man Utd?

Manchester United hat beschlossen, den Auftritt von Leicester City-Star Harry Maguire zu verschieben.

Laut StandardOld Trafford weigert sich, die von Foxes-Chefs angegebene Gebühr von 90 Millionen Pfund zu zahlen.

Ole Gunnar Solskjaer ist auf der Suche nach einem neuen Verteidiger, braucht aber Leicester, um Kompromisse einzugehen.

Maguire gilt als Solskjærs wichtigstes Ziel, um seine Backline zu stärken.

Ceballos zu Arsenal?

Arsenal wird ein Angebot für Real Madrid Randmann Dani Ceballos starten.

Gemäß Eldes Marquewird das Eröffnungsspiel der Gunners insgesamt 42 Mio. £ (48 Mio. €) betragen.

Es wird behauptet, Real Madrid Bigwig Florentino Perez wird wahrscheinlich akzeptieren.

Arsenals Gesamttransferbudget vor Spielerverkäufen wird auf nur 45 Mio. GBP geschätzt.

Lo Celso nach Tottenham?

Tottenham hat mit Real Betis ace Giovani Lo Celso persönliche Vereinbarungen getroffen.

Gemäß Estadio DeportivoSpurs hat mit dem argentinischen Nationalspieler einen Vertrag über 150.000 Pfund pro Woche abgeschlossen.

Es bleibt lediglich eine Einigung über die Ablösesumme mit Real Betis.

Trotz unterschiedlicher Bewertungen besteht der gegenseitige Wunsch, eine Gebühr zu begleichen.

Van Dijk nach Barcelona?

Virgil van Dijk lachte über das Interesse von Barcelona Tagesspiegel.

Berichten zufolge erkundigte sich der Club Nou Camp bei seinen Vertretern nach der Verfügbarkeit des Liverpool-Stars.

Man teilte ihnen jedoch mit, dass Van Dijk in Anfield wohne.

Liverpool unterzeichnete den Holländer aus Southampton für 75 Millionen Pfund im Januar 2018.

 

Share.

Leave A Reply