Trump twittert zustimmend ein Video, das den Gesang der “weissen Macht” zeigt

0

 

Das Video wurde anscheinend in The Villages, einer Altersgemeinschaft in Florida, aufgenommen und zeigte rivalisierende Demonstrationen zwischen Trump-Anhängern und Gegnern.

Später löschte er den Tweet und das Weiße Haus sagte, der Präsident habe “die eine Aussage” auf dem Video nicht gehört.

Präsident Donald Trump hat zustimmend über ein Video getwittert, in dem einer seiner Anhänger „White Power“ singt, einen rassistischen Slogan, der mit weißen Supremacisten in Verbindung gebracht wird.

Das Video zeigt auch Anti-Trump-Demonstranten, die den Trump-Anhängern „Nazi“, „Rassist“ und Schimpfwörter schreien.

Momente in dem Videoclip, den er geteilt hat, ruft ein Mann, der einen Golfwagen mit Pro-Trump-Schildern und -Flaggen fährt, „White Power“.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Vielen Dank an die großartigen Leute von The Villages”, twitterte Trump.

Kurz darauf löschte Herr Trump den Tweet, der das Video geteilt hatte.

“Es ist keine Frage”, dass Herr Trump das Video nicht retweetet haben sollte und “er sollte es einfach herunterfahren”, sagte Senator Tim Scott gegenüber CNNs State Of The Union. Herr Scott ist der einzige schwarze Republikaner im Senat.

Der Sprecher des Weißen Hauses, Judd Deere, sagte in einer Erklärung: „Präsident Trump ist ein großer Fan von The Villages. Er hörte nicht die eine Aussage auf dem Video. Was er gesehen hat, war die enorme Begeisterung seiner vielen Unterstützer. “

Die Entscheidung des Präsidenten, ein Video mit einem rassistischen Slogan hervorzuheben, findet inmitten einer nationalen Abrechnung über die Rasse nach dem Tod von George Floyd und anderen schwarzen Amerikanern statt.

Herr Floyd aus Minneapolis starb, nachdem ein weißer Polizist ihm einige Minuten lang das Knie in den Nacken gedrückt hatte.

Nach dem Tod von Herrn Floyd kam es im ganzen Land zu Protesten gegen Polizeibrutalität und Voreingenommenheit bei der Strafverfolgung, und es gab auch einen Drang, Denkmäler der Konföderierten zu entfernen, eine Anstrengung, die Herr Trump abgelehnt hat.

2017 reagierte Herr Trump auf Zusammenstöße in Charlottesville, Virginia, zwischen weißen Nationalisten und Gegendemonstranten mit der Aussage, dass es auf beiden Seiten „sehr gute Leute“ gebe.

Die Amtszeit von Herrn Trump scheint weiße supremacistische und nationalistische Gruppen ermutigt zu haben, von denen einige seine Präsidentschaft angenommen haben.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Präsident Donald Trump wurde unter Beschuss genommen, weil er das Video geteilt hat (Morry Gash / AP)

Share.

Leave A Reply