Trumpf, Biden versuchen, Fauci bei der Umwerbung von Wählern aufzustellen

0

Präsident Donald Trump und der Demokrat Joe Biden wollen beide die Glaubwürdigkeit von Amerikas bekanntestem Experten für Infektionskrankheiten, Dr. Anthony Fauci, nutzen, wenn sie ihre Argumente den amerikanischen Wählern vortragen.

Trump zitiert ihn aus dem Zusammenhang, sagt der Arzt.

Biden seinerseits verspricht eifrig, im Falle seiner Wahl den Rat von Fauci einzuholen.

Alles in allem ist es eine unangenehme Saison für Fauci, der sich während seiner fünf Jahrzehnte währenden Karriere im öffentlichen Gesundheitswesen unpolitisch verhalten hat. Der Arzt ruft die Trump-Kampagne auf, weil er eines seiner Zitate in eine Wahlwerbung aufgenommen hat, um zu suggerieren, dass Fauci in der Ecke des Präsidenten steht.

Biden nutzt jede Gelegenheit, sich den Positionen des Arztes anzuschließen.

Schauen Sie sich nur die Umfragewerte zur Vertrauenswürdigkeit der Kandidaten – und Fauci – an, um zu verstehen, welches Interesse daran besteht, mit dem Arzt in einer Reihe zu stehen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Eine Umfrage der Kaiser Family Foundation im September ergab, dass 68% der Amerikaner Fauci sehr viel oder ziemlich viel Vertrauen entgegenbringen, wenn es darum geht, zuverlässige Informationen über das Coronavirus zu liefern. Im Vergleich dazu vertrauten 52% der Amerikaner Biden und nur 40% Trump.

Trumps Wiederwahlkampagne begann letzte Woche mit der Ausstrahlung einer Anzeige, die einen Ausschnitt aus einem Interview vom März enthält, in dem Fauci sagt: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass … irgendjemand mehr tun könnte”, um das Virus einzudämmen. Es klingt so, als ob der Arzt den Präsidenten lobt, aber Fauci sagt, er sprach allgemein von der Reaktion der Bundesregierung.

Biden hat Faucis Meinung über den Verlauf der Pandemie als Evangelium behandelt und die Gouverneure gedrängt, “auf Dr. Fauci zu hören”, wenn sie eine Lockerung der COVID-19-Beschränkungen in ihren Bundesstaaten abwägen. Er verspricht auch, Fauci, den langjährigen Leiter des National Institute of Allergy and Infectious Diseases, zu bitten, als Berater der Coronavirus-Task Force zu bleiben, falls er die Wahl im nächsten Monat gewinnt.

Seine Vize-Präsidentschaftskandidatin, Senatorin Kamala Harris, sagte bei der Debatte über die Vize-Präsidentschaftswahlen in der vergangenen Woche, sie werde auf die Beratung durch Fauci warten, bevor sie entscheidet, ob es sicher ist, einen Impfstoff zu nehmen, sobald ein solcher verfügbar ist.

“Die Tatsache, dass beide Kandidaten nach Dr. Fauci greifen, ist aufschlussreich”, sagte Steven Webster, ein Politikwissenschaftler der Universität Indiana. “Das ist eine Art Mikrokosmos, in dem wir uns in der amerikanischen Politik befinden: Die Amerikaner auf beiden Seiten der politischen Kluft können die gleiche Sache betrachten und kommen mit sehr unterschiedlichen Interpretationen davon weg”.

Dr. Deborah Birx, die Leiterin der Coronavirus-Taskforce im Weißen Haus, sagte am Montag in einem Interview mit der Associated Press, dass “die öffentliche Gesundheit kein politisches Thema ist, und ich denke, dass Dr. Fauci und ich beide sehr stark an unseren Grundwerten festhalten, wenn es darum geht, eine Botschaft der öffentlichen Gesundheit und offen gesagt eine Botschaft der Hoffnung zu vermitteln, dass wir wissen, was wir tun müssen, um dieses Virus unter Kontrolle zu bringen. Dies war nie eine politische Botschaft. ”

Der Versuch von Trump, Faucis Zustimmung einzuholen, hat dem Arzt eindeutig den Rang abgelaufen.

“In meinen fast fünf Jahrzehnten im öffentlichen Dienst habe ich nie öffentlich irgendeinen politischen Kandidaten befürwortet”, sagte Fauci in einer Erklärung am Sonntag. “Die Kommentare, die mir ohne meine Erlaubnis in der GOP-Kampagnenwerbung zugeschrieben wurden, wurden aus dem Kontext einer allgemeinen Erklärung herausgenommen, die ich vor Monaten über die Bemühungen der Bundesbeamten für das öffentliche Gesundheitswesen abgegeben hatte.

Fauci sagte am Montag gegenüber CNN, dass die Kampagne die Anzeige zurücknehmen sollte, und nannte es “wirklich bedauerlich und wirklich enttäuschend, dass sie das getan haben”.

Er sagte gegenüber CNBC, dass “offensichtlich eine Menge Dinge passieren, von denen Sie es vorziehen würden, dass sie nicht geschehen, wie die Anzeige, die mich in einen politischen Kontext brachte”.

Er sträubte sich auch, als er in einem Juli-Interview mit der New York Times gefragt wurde, ob die Biden-Kampagne mit ihm in Kontakt gestanden habe. “Nein”, antwortete Fauci. “Ich meine, ich glaube, sie wissen es besser. Dass ich mich in einer heiklen Lage befinde.”

Die Trump-Kampagne weigert sich, ihre Anzeige zurückzunehmen, und betont, dass es sich bei den Kommentaren um Faucis “eigene Worte” handele.

“Die gesprochenen Worte sind korrekt und kommen direkt aus dem Mund von Dr. Fauci”, sagte die Sprecherin der Trump-Kampagne, Erin Perrine.

Biden bemerkte bei einer Wahlkampfveranstaltung in Toledo die Ironie, dass Trump nur wenige Tage, nachdem Fauci einen Rosengarten am 26. September ausgerufen hatte, in dem Trump seine Wahl für den Obersten Gerichtshof bekannt gab, Lob von dem Epidemiologen forderte. Mehrere, die der Ankündigung beiwohnten, darunter Trump, wurden später positiv auf Coronavirus getestet.

“Dr. Fauci bezeichnete die Ankündigung des Präsidenten vor dem Obersten Gerichtshof im Rosengarten als ein Super-Spreizer-Ereignis”, sagte Biden: “Und wie reagiert er darauf? Er schaltet eine nationale Anzeige und zitiert Dr. Fauci aus dem Zusammenhang gerissen.”

Trumps Umarmung von Fauci in der letzten Runde der Kampagne ist die jüngste Wendung in einer Beziehung von Auf und Ab. Obwohl Fauci sich oft bemühte, nicht in Erscheinung zu treten, um den Präsidenten zu kritisieren, ist seine Missbilligung des Umgangs des Präsidenten mit der Pandemie von Zeit zu Zeit durchgerutscht.

Im April brachte Fauci Trump auf den Plan, indem er sagte, dass mehr Leben hätten gerettet werden können, wenn die US-Regierung schneller gehandelt hätte. “Wenn wir von Anfang an alles geschlossen hätten, wäre es vielleicht etwas anders gekommen.

Share.

Leave A Reply