Trumpf macht Virusgespräch zur ‘US vs. THEM’-Debatte

0

Diejenigen, die Bedenken über die Gesundheitsrisiken beim Einpacken von Tausenden von Menschen für seine Samstagskundgebung in Tulsa, Oklahoma, äußern, so Trump, versuchen, seine Anhänger für Veranstaltungen zu “beschämen”, die weniger Menschen anziehen als die Menschenmassen, die sich nach dem Tod von George Floyd in Minneapolis für Proteste im Freien herausstellten.

“Sie hassen mich. Sie hassen Sie. Sie hassen Kundgebungen und das alles nur, weil sie die Idee hassen, AMERIKA GROSSZÜGIG ZU MACHEN! sagte Trump kürzlich in einer E-Mail zur Spendensammlung.

Der Vorstoß von Präsident Donald Trump, trotz der Sorge, die Gesundheit der Bevölkerung zu gefährden, wieder große Kundgebungen abzuhalten, ist Teil einer breit angelegten Wiederwahlkampagne, die darauf abzielt, die nationale Debatte über das Coronavirus in einen politischen Kampf zu verwandeln, den er als “USA gegen sie” bezeichnet.

“Der Rahmen wir gegen sie – das andere – war für den Präsidenten während seiner gesamten Amtszeit und davor als Kandidat ein perfektes rhetorisches Mittel”, sagte Borick. Er nannte frühere Trumpfangriffe gegen illegal im Land lebende Menschen und gegen “amerikanische Gemetzel” in US-Städten als Beispiele für die trennende Sprache von der Präsidenten-Rüpelkanzel. “Es ist das bewährte Mittel, auf das er immer wieder zurückgreift.”

Der Präsident scheint zu kalkulieren, dass er Ressentiments gegenüber “dem anderen” entfachen und seine Basis inspirieren kann, sich im November für ihn zu entscheiden, sagte Christopher Borick, Direktor des überparteilichen Muhlenberg College Institute of Public Opinion.

Trump ging so weit, sich diese Woche in einem Interview des Wall Street Journal darüber zu beschweren, dass einige Amerikaner Gesichtsbedeckungen trugen, nicht als vorbeugende Maßnahme, sondern als eine Möglichkeit, seine Missbilligung zu signalisieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Wir können uns nicht aussuchen, wer wo sein darf, ob er eine Maske trägt oder nicht, basierend auf unserer Politik, basierend darauf, ob einige Leute denken, dass die Leute unehrenhaft und bedauernswert sind”, sagte sie gegenüber Fox News. “Sie haben die gleichen Rechte wie alle anderen, sich friedlich zu versammeln … gemäß unserer Verfassung.”

Die leitende Beraterin des Weißen Hauses, Kellyanne Conway, ließ am Donnerstag eine gespaltene Wahlkampflinie für 2016 wieder aufleben – die abweisende Bemerkung der Demokratin Hillary Clinton, einige Trump-Anhänger seien ein “Korb von Bedauernswerten” -, die die Bemühungen des Trump-Teams unterstrich, das Tragen von Masken zu einem politischen Thema zu machen.

Dan Eberhart, ein republikanischer Spender und Trump-Anhänger, sagte, es sei entmutigend, dass das Virus zu einem “Rotes Team gegen Blaues Team”-Thema geworden sei. Aber er sagte, Trump sei sich darüber im Klaren, dass seine Hoffnungen auf eine Wiederwahl getrübt seien, wenn die Wirtschaft bis Oktober nicht “brüllt”. Das Drängen des Präsidenten, zur Normalität zurückzukehren, einschließlich des Wahlkampfes, spiegelt diese politische Realität wider.

Die Realität der Bedrohung durch die Pandemie sieht jedoch ganz anders aus. Epidemiologen sind zunehmend besorgt über Infektionsspitzen, die darauf hindeuten, dass sich das Virus noch immer ausbreitet.

Arizona, Florida, Kalifornien, Oklahoma, South Carolina und Texas meldeten am Donnerstag einen rekordverdächtigen Anstieg der Coronavirus-Fälle an einem einzigen Tag. Der Bezirk Tulsa, in dem Trump seine Kundgebung in einer Arena mit 19.000 Sitzplätzen abhalten wird, hat sich zum führenden COVID-19-Hotspot des Bundesstaates entwickelt. Der Bundesstaat verzeichnete am Freitag 352 weitere Fälle, was die zweithöchste Tagesrate während der Pandemie darstellt.

Regierungsbeamte haben ein Echo auf den Präsidenten gegeben und Kritiker der Demokraten und die Medien als Panikmacher an den Pranger gestellt.

Nadia Abuelezam, eine Epidemiologin am Boston College, sagte, sie sei besorgt, dass Rhetorik, die das Tragen von Masken zu einer politisch brisanten Aktion macht, zu mehr Todesfällen und Infektionen führen könnte.

Wirtschaftsberater Larry Kudlow sagte, dass die Spitzen in einigen Staaten “kleine Unebenheiten” seien, und er argumentierte, dass vermehrte Tests den Anstieg in positiven Fällen erklärt hätten. Vizepräsident Mike Pence, der zu Beginn der Krise einen entschieden vorsichtigeren Ton anschlug, als Trump sich an den Empfehlungen der Experten für öffentliches Gesundheitswesen scheuerte, wies die Besorgnis über eine zweite Welle des Virus als “übertrieben” zurück.

Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, beklagte, dass die Medien mit zweierlei Maß messen. Sie sagte, dass wenig Besorgnis über die Ausbreitung von COVID-19 geäußert wurde, als Demonstranten auf die Straße gingen, um Änderungen in der Polizeiarbeit zu fordern.

Eberhart, der GOP-Geber, sagte, er wünsche sich, dass Trump “etwas vorsichtiger” sei und große Stadionkundgebungen etwas länger hinauszögere.

Trump sieht eine siegreiche Botschaft darin, den Wählern kontrastierende Bilder von sich selbst zu präsentieren, wie er durch das Land reist, um sich für eine zweite Amtszeit einzusetzen, während der mutmaßliche demokratische Kandidat Joe Biden näher an seinem Heimatland bleibt. Trump beharrt darauf, dass das Virus “verschwindet” und dass ein Impfstoff, den er bis zum Jahresende zur Verfügung stellen will, möglicherweise nicht einmal benötigt wird.

“Wenn es darum geht, die Menschen in die Lage zu versetzen, sich selbst und andere zu schützen, verwirrt die Einbeziehung der Politik den Aufklärungsteil zu einer Zeit, in der einige Menschen vielleicht nicht ganz verstehen, warum Masken überhaupt funktionieren”, sagte Abuelezam.

Trumpfhelfer sagen, dass die Kampagne Temperaturkontrollen bei den Rallye-Besuchern durchführen und Handdesinfektionsmittel bereitstellen wird. Es werden Gesichtsschutzmittel verteilt, aber die Menschen werden nicht verpflichtet sein, sie zu tragen. Die CDC-Richtlinien fordern die Verwendung von Masken in Bereichen, in denen der Einzelne nicht in der Lage ist
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Share.

Leave A Reply