“Tschernobyl” führt die TV-Preisliste an, während die BAFTA eine Live-Show aufstellt

0

“Tschernobyl”, HBOs von der Kritik hochgelobte Dramatisierung der Ereignisse im Zusammenhang mit dem schlimmsten Atomunfall der Welt, steht mit 14 am Donnerstag ganz oben auf der Liste der am Donnerstag angekündigten Nominierungen.

London (ots / PRNewswire) – Die britische Akademie für Film- und Fernsehkunst wird Ende Juli 2019 in einer Live-Show die besten Fernsehsendungen Großbritanniens feiern – allerdings ohne Stars und Studiopublikum.

Von Sarah Mills

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nach dem Stand der Coronavirus-Pandemie wird von den Nominierten erwartet, dass sie ihre Reden filmen, anstatt persönlich zu erscheinen, und es gibt keine Pläne für ein großes Publikum. Es wird jedoch ein Live-Element in der BBC-Show geben, das der Schauspieler und Filmemacher Richard Ayoade präsentieren wird.

Die Nominierungen lassen sich in zwei Kategorien einteilen: Fernsehen und Fernsehhandwerk. Die Gewinner der Nominierungen werden bei der Verleihung der Virgin Media British Academy Television Awards am 31. Juli bekannt gegeben.

“Wir hatten dieses Jahr über 500 Einsendungen … (also) es war wirklich hart umkämpft”, sagte der BAFTA-Vorsitzende Krishnendu Majumdar gegenüber Reuters TV.

‘The Crown’, der Warzen-und-Alles-Bericht über die Regierungszeit von Königin Elizabeth, die letztes Jahr ihre dritte Staffel ausgestrahlt hat, hat sieben Nominierungen, darunter Phoebe Waller-Bridges schwarze Komödie ‘Fleabag’ und der anglo-japanische Thriller ‘Giri / Haji’. auf jeweils sechs.

Zu den Nominierungen für Tschernobyl gehören der Hauptdarsteller von Jared Harris, der Nebendarsteller von Stellan Skarsgard und Miniserien.

„All diese Details werden derzeit ausgearbeitet, da sich die Regeln für soziale Distanzierung ändern. Was wir im Moment sagen können ist, dass es eine Show in einem Studio geben wird und wir die Teilnehmer ausarbeiten “, sagte Majumdar.

Die British Academy Television Craft Awards werden am 17. Juli online bekannt gegeben.

(Schreiben von John Stonestreet; Redaktion von Janet Lawrence)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply