U-Bahnen, Trainer sehen rot, während Schiedsrichter in leeren Stadien alles hören

0

 

Andere, die gebucht oder abgesetzt wurden, sind ein Co-Trainer für Juventus und die Sportdirektoren von Cagliari und Brescia.

Nur zwei volle Runden nach dem Neustart der italienischen Liga wurden fünf Trainer für Proteste bestraft: Gian Piero Gasperini (Atalanta), Antonio Conte (Inter), Simone Inzaghi (Latium), Giuseppe Iachini (Fiorentina) und Ivan Juri´c (Hellas Verona).

ROM – Tommaso Berni, Inter Mailands Torhüter der dritten Wahl, der seit sechs Spielzeiten nicht mehr im Verein gespielt hat, wurde während des Sonntagsspiels in Parma wegen eines „respektlosen Ausbruchs“ von der Bank geschickt.

„Ich habe versucht, dem Schiedsrichter zu helfen, weil es ein bisschen Chaos gab, aber ich war nicht respektlos. Ich habe gerade das Feld betreten. “

“Es tut mir Leid. Das war seit zweieinhalb Jahren nicht mehr passiert “, sagte Inzaghi, nachdem er während des rasenden Endes des 2: 1-Sieges von Latium gegen Fiorentina am Samstag in das Spielfeld eingedrungen war.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In Stadien ohne Fanlärm haben die Schiedsrichter der Serie A mit Disziplinarmaßnahmen auf eine Vielzahl von Bankmitgliedern abgezielt.

Inzaghi erklärte später: “Ich habe nicht verstanden, dass ich vom Platz gestellt wurde.”

Als Schiedsrichter Luca Banti Inzaghi vom Platz schickte, antwortete der Trainer: „Nein, nein. Ich werde nicht gehen. “

Da die Stadien aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Fans mehr haben, haben Fernsehkameras und Mikrofone fast alles aufgenommen, was Spieler, Trainer und Bankmitglieder sagen.

Selbst wenn die Bänke in die ersten Reihen der Tribünen verlegt wurden, wie in Parma, als Berni in der zweiten Halbzeit vom vierten Offiziellen ausgewählt wurde, können die Schiedsrichter immer noch alles hören.

Es war das zweite Mal in dieser Saison, dass Berni von der Bank geschickt wurde, und diesmal schien es zumindest sein Team zu motivieren. Inter traf prompt zweimal, um ein frühes Defizit zu beseitigen, und erzielte einen 2: 1-Comeback-Sieg.

Viele Spieler auf dem Spielfeld sehen auch rote Karten. Kurz nach Bernis Ausbruch wurde Parma auf 10 Mann reduziert, als Mittelfeldspieler Juraj Kucka wegen Protesten vom Platz gestellt wurde. Kucka wurde dann noch wütender und musste von Clubbeamten in den Tunnel gezogen werden. Kucka wurde nicht nur für ein Spiel gesperrt, sondern auch mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro belegt.

“Ich hätte nichts dagegen”, sagte Nicola Rizzoli, Schiedsrichter-Direktor der Serie A. „Aber wir müssen uns daran erinnern, dass wir Teil eines weltweiten Spiels sind. Die Regeln müssen in Italien und im Ausland gleich sein. Im Moment wird dies auf internationaler Ebene nicht diskutiert.

Nach der Niederlage von Fiorentina gegen Lazio, die eine umstrittene Strafe für den römischen Klub beinhaltete, schlug Clubpräsident Rocco Commisso vor, dass die Teams in der Lage sein sollten, gegen Entscheidungen beim VAR Berufung einzulegen.

In Fiorentina, das seit dem Neustart in beiden Spielen im Widerspruch zu den Schiedsrichtern stand, wurden Verteidiger Martín Cáceres und Trainer Iachini beim 1: 1-Unentschieden gegen Brescia wegen Schimpfwörtern bestraft.

Der technische Direktor des AC Mailand, Paolo Maldini, schlug nachdrücklich vor, den Vertrag von Gianluigi Donnarumma zu verlängern, bevor er Ende der nächsten Saison ausläuft.

BESTE DER WELT

“Vielleicht sollte es versucht werden, aber wir können keine plötzlichen, personalisierten Entscheidungen treffen”, fügte Rizzoli hinzu.

Donnarumma verdient jedoch bereits 6 Millionen Euro pro Saison, und Mino Raiola, sein Agent, erwartet eine große Gehaltserhöhung, die sich das finanziell angeschlagene Mailand möglicherweise nicht leisten kann.

“Milan muss versuchen, einen Spieler von Donnarummas Bedeutung zu halten”, sagte Maldini vor dem 2: 0-Sieg Mailands gegen die Roma am Sonntag. “Er hat in unserem Jugendsystem angefangen und ist meiner bescheidenen Meinung nach der beste Torhüter der Welt.”

Der 21-jährige Torhüter hat bereits die Startposition in der italienischen Nationalmannschaft von Gianluigi Buffon übernommen.

___

___

Weitere AP-Fußball: https://apnews.com/Soccer und https://twitter.com/AP_Sports

Andrew Dampf ist unter https://twitter.com/AndrewDampf

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Inter Mailands Cheftrainer Antonio Conte gestikuliert während des Fußballspiels der Serie A zwischen Inter Mailand und Sassuolo im San Siro-Stadion in Mailand, Italien, Mittwoch, 24. Juni 2020. (AP Photo / Luca Bruno)

Share.

Leave A Reply