U.N.-Programme im Jemen in Gefahr, pleite zu gehen

0

Mehr als 3,6 Millionen Jemeniten wurden durch Konflikte diplomatisiert. Krankheit ist weit verbreitet und die Vereinten Nationen sagen, dass das Gesundheitssystem effektiv zusammengebrochen ist.

Von rund 20 Millionen Jemeniten, die lebensmittelunsicher sind, sind fast 10 Millionen akut lebensmittelunsicher.

Dubai, 2. Juni – Die Vereinten Nationen sagten vor einer Verpfändungskonferenz für den Jemen am Dienstag, dass 30 von 41 großen Hilfsprogrammen in dem vom Krieg heimgesuchten Land in den nächsten Wochen ohne Finanzierung abgeschlossen werden würden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

– Eine Woche vor der Ankündigung des ersten COVID-19-Falls im Jemen am 10. April war die Weltgesundheitsorganisation gezwungen, Zahlungen an 10.000 Gesundheitspersonal auszusetzen.

– Das Welternährungsprogramm, das monatlich mehr als 12 Millionen Jemeniten ernährt, halbierte im April die Rationen in den nördlichen Gebieten. Es benötigt Finanzmittel für bestehende Operationen und für die Wiederaufnahme der Operationen im Norden.

In einigen Bereichen habe bereits mit Programmkürzungen begonnen, sagte die humanitäre Koordinatorin der Vereinigten Staaten für den Jemen, Lise Grande, gegenüber Reuters:

– Einundfünfzig Kliniken für medizinische Grundversorgung haben geschlossen.

– Impfprogramme werden ausgesetzt.

– In 140 Gesundheitseinrichtungen werden Programme für schwangere und stillende Frauen geschlossen.

Abhängig von der Höhe des eingenommenen Geldes könnten laut Grande weitere Kürzungen oder Schließungen folgen:

– Grundversorgung in 189 Krankenhäusern und 200 medizinischen Grundversorgungseinheiten könnte verloren gehen.

– Rund 6,5 Millionen Menschen, einschließlich Menschen in Gebieten mit Cholera, könnten Wasser- und Sanitärversorgung verlieren.

– Ernährungsprogramme für 2 Millionen unterernährte Kinder müssten eingestellt werden. (Berichterstattung von Lisa Barrington; Redaktion von Simon Cameron-Moore)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply