U.S.-Kampfjet stürzt vor englischer Küste ab, Pilot tot aufgefunden

0

“Der Pilot der abgeschossenen F-15C Eagle des 48th Fighter Wing wurde ausfindig gemacht und als verstorben bestätigt”, hieß es im offiziellen Twitter-Feed des Geschwaders.

Die F-15C Eagle vom 48th Fighter Wing, die sich auf einem Routine-Trainingsflug befand, stürzte um ca. 0940 Ortszeit (0840 GMT) vor der Küste Nordostenglands ab. Nur der Pilot war an Bord.

LONDON, 15. Juni – Die britische Küstenwache hat das Wrack eines US-Kampfflugzeugs ausfindig gemacht, das am Montag in die Nordsee stürzte, und der Pilot wurde tot aufgefunden, teilte die US-Luftwaffe in einer Erklärung mit.

Das Flugzeug stammte von der RAF Lakenheath, dem größten von der US Air Force betriebenen Stützpunkt in England und dem einzigen F-15-Kampfflugzeuggeschwader der US Air Forces in Europa (USAFE). Es befindet sich etwa 25 Meilen (40 km) nordöstlich von Cambridge.

Die Bemühungen zur Bergung des Wracks des Jets wurden fortgesetzt.

“Dies ist ein tragischer Verlust für die Gemeinschaft der 48th Fighter Wing, und unser tiefstes Beileid gilt der Familie des Piloten und der 493rd Fighter Squadron.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Im Jahr 2014 stürzte ein US-Militärhubschrauber an der Küste Ostenglands ab, wobei alle vier Besatzungsmitglieder an Bord ums Leben kamen. (Bericht von Kate Holton, David Milliken, William James und Michael Holden; verfasst von Estelle Shirbon)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply