Überprüfung: Paul Doiron kurbelt einen spannenden, rasanten Plot an

0

 

Charlie erkennt, dass die Entdeckung alles bedeutet, was er über das Verschwinden seines jungen Freundes und den vermuteten Tod geglaubt hatte. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, eilt er nach Hause, packt eine Tasche, fordert seine Frau auf, keine Fragen zu stellen, und fordert sie auf, niemanden – insbesondere seinen Freund Mike Bowditch – versuchen zu lassen, ihn zu finden. Aber Charlie ist wie ein Vater von Mike, und dieser, selbst ein Wildhüter, macht sich auf den Weg, um Charlie aufzuspüren.

Vor fünfzehn Jahren ging ein junger Wildhüter aus Maine verdeckt, um einen Wilderungsring in Maines Nordwald zu untersuchen, und wurde nie wieder gehört. Sein Mentor, der pensionierte Direktor Charlie Stevens, ist fassungslos, als er auf das Abzeichen des Vermissten stößt, das auf einem Flohmarkt zum Verkauf angeboten wird.

“Eine letzte Lüge” von Paul Doiron (Minotaurus)

Dieser Roman ist so etwas wie ein Aufbruch nach Doiron. Die lyrischen Beschreibungen der natürlichen Welt, die seine früheren Romane auszeichneten, sind diesmal weniger belegt, und die spannende, rasante Handlung hat mehr Wendungen als in einem Roman von Mike Bowditch üblich.

Die Doppeluntersuchungen von Mike und Charlie führen sie auf eine gefährliche Reise durch Wälder und baufällige Flussstädte entlang der Grenze zwischen Maine und Kanada. Allmählich entdeckt Mike, dass Charlie und mehrere Männer in Machtpositionen im Aufseherdienst Geheimnisse über das, was vor 15 Jahren passiert ist, verborgen haben – und mindestens einer von ihnen ist bereit zu töten, um zu verhindern, dass die Wahrheit auftaucht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

So beginnt “One Last Lie”, der elfte Roman in Paul Doirons feiner Serie von Mike Bowditch-Kriminalromanen.

___

Währenddessen taucht Charlies Tochter Stacey, Mikes erste wahre Liebe, wieder auf und erschwert Mikes Beziehung zu Dani Tate. Das letzte Kapitel warnt davor, dass Mikes immer turbulentes Liebesleben in der nächsten Folge der Mike Bowditch-Saga auf weitere Probleme zusteuern könnte.

Online:

http://www.pauldoiron.com

___

Bruce DeSilva, Gewinner des Edgar Award der Mystery Writers of America, ist Autor der Kriminalromane von Mulligan, darunter „The Dread Line“.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Dieses von Minotaurus veröffentlichte Titelbild zeigt "One Last Lie" von Paul Doiron.  (Minotaurus über AP)

Share.

Leave A Reply