Umfangreiche Umfrage zu Gesundheit und Wohlbefinden finanziert

0

 

In jeder Phase konnte die Regierung von Morrison finanzielle Unterstützung leisten, wenn es um die psychische Gesundheit der Menschen unter solch extremen Bedingungen geht.

Zuerst gab es die Dürre, die die Bauern traf, dann gab es die wilden Buschfeuer, die die Regionen und den Tourismus trafen, und dann kam die Coronavirus-Pandemie, die alle betraf und immer noch betrifft.

Es war ein hartes Jahr für die Australier, um es milde auszudrücken.

Die Umfrage zur Gesundheit und psychischen Gesundheit zwischen den Generationen wurde erstmals in der Haushaltsüberprüfung zur Jahresmitte 2019/20 im vergangenen Dezember angekündigt. Die Ereignisse seitdem machen eine solche Arbeit noch wichtiger.

Die Regierung stellt dem australischen Statistikamt in den nächsten drei Jahren 89,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um eine umfassende Gesundheitsumfrage zur körperlichen und geistigen Gesundheit der australischen Bevölkerung durchzuführen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Und ab dem 1. Juli will es das Wohlbefinden der Menschen messen, um sich besser über zukünftige Gesundheitsbedürfnisse zu informieren.

Unabhängig davon stellt die Regierung über einen Zeitraum von drei Jahren ab dem 1. Juli insgesamt 36 Millionen US-Dollar für ein nationales perinatales Screening-Programm für neue und werdende Eltern bereit.

Die Kosten der Maßnahme werden aus den vorhandenen Ressourcen des Gesundheitsministeriums gezogen.

“Die Umfrage wird Daten liefern, die es australischen Regierungen und anderen Anbietern von Gesundheitsdiensten ermöglichen, Gesundheitsdienste besser zu entwickeln und zu koordinieren”, sagt die Regierung.

Ziel ist es, die psychischen Gesundheitsergebnisse zu verbessern, indem Risiken frühzeitig erkannt werden.

Dies beinhaltet 20 Millionen US-Dollar für ein nationales Partnerschaftsabkommen mit den Staaten und Territorien, um einen national einheitlichen Ansatz für das perinatale Screening der psychischen Gesundheit zu gewährleisten, indem vor dem Verlassen des Krankenhauses ein „Mamas, Dads and Bubs Check“ durchgeführt wird.

Das Center of Perinatal Excellence erhält außerdem 16 Millionen US-Dollar für die Einführung eines Tools zur Überprüfung der perinatalen psychischen Gesundheit.

Die perinatale Periode wird von der 20. bis 28. Schwangerschaftswoche definiert und endet ein bis vier Wochen nach der Geburt.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply