Ungarn beauftragt Banken mit dem Verkauf von grünen Eurobonds in Benchmark-Größe

0

Der Erlös aus dem Verkauf wird in Sektoren wie erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Abfall- und Wassermanagement und sauberer Transport ausgegeben, teilte die Schuldenagentur in einem auf ihrer Website veröffentlichten Dokument mit.

Die Benchmark-Anleihe werde je nach Marktbedingungen in naher Zukunft begeben.

BUDAPEST, 2. Juni – Die ungarische Staatsschuldenagentur AKK hat Credit Agricole CIB, ING Bank und JP Morgan als Lead Manager für einen auf Euro lautenden Verkauf von Green Bonds beauftragt, um Umweltprojekte zu finanzieren und zu refinanzieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ungarn hat in diesem Jahr bereits Eurobonds im Wert von 2 Milliarden Euro ausgegeben, da die Kosten für die Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie den Kreditbedarf erhöht haben. (Berichterstattung von Gergely Szakacs; Redaktion von Susan Fenton)

Letzte Woche erhöhte die AKK ihr Ziel auf die Emission ausländischer Anleihen im Wert von 4 Milliarden Euro sowie auf langfristige internationale Kredite im Wert von einer halben Milliarde Euro.

“Last but not least reagiert dieses Green Bond Framework auf die Nachfrage internationaler Investoren nach Green Bonds und trägt zur weiteren Diversifizierung der ungarischen Investorenbasis bei”, heißt es weiter.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply