UPDATE 1-ICG-verwaltete Vermögenswerte steigen, aber der Investmentarm verspürt COVID-19-Schmerzen

0

Der Verlust der Investmentabteilung im Vergleich zu einem Gewinn von 39,1 Millionen Pfund im Vorjahr führte zu einem Rückgang des Vorsteuergewinns der Gruppe um 37% auf 114,5 Millionen Pfund.

Der AUM belief sich zum 31. März auf 45,3 Milliarden Euro (50,77 Milliarden US-Dollar), verglichen mit 37,08 Milliarden Euro im Vorjahr, sagte der britische Vermögensverwalter, der kürzlich einen Platz im FTSE 100 Bluechip-Index einnahm.

4. Juni – Die Intermediate Capital Group verzeichnete am Donnerstag einen Anstieg des verwalteten Gesamtvermögens (AUM) um 22%. Die durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Bewertungen führten jedoch zu einem Verlust von 68,6 Millionen Pfund im Berichtszeitraum.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

($ 1 = 0,8923 Euro) (Berichterstattung von Muvija M in Bengaluru, Redaktion von Sinead Cruise)

Dennoch erhöhte das Unternehmen, das Vermögenswerte in Form von privaten Schulden, Krediten und Eigenkapital, hauptsächlich in geschlossenen Fonds, verwaltet, seine endgültige Dividende um 2% auf 35,8 Pence und war damit eines der wenigen Unternehmen, das seine Aktionärsauszahlung während der Viruskrise erhöhte .

„Wir erwarten kurzfristig eine geringere Fundraising- und Investitionstätigkeit, aber unsere Marktgrundlagen bleiben stark, unser Engagement in den am stärksten betroffenen Sektoren ist begrenzt und wir arbeiten eng mit all unseren Investment- und Portfoliounternehmen zusammen, um sie bei der Anpassung an dieses neue Umfeld zu unterstützen ”, Sagte Geschäftsführer Benoit Durteste.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply