Vegas verpflichtet Alex Pietrangelo zu 61,6 Mio. USD, sieben Jahre …

0

Alex Pietrangelo ist in Vegas und die Golden Knights mischen das Deck, um ihn unterzubringen.

Pietrangelo unterzeichnete am Montag einen siebenjährigen Vertrag mit Vegas über 61,6 Millionen US-Dollar, der bis 2027 eine jährliche Gehaltsobergrenze von 8,8 Millionen US-Dollar vorsieht. Dies ist die fünftgrößte Obergrenze für einen Verteidiger in der NHL.

Das Hinzufügen des besten verfügbaren freien Agenten gibt Vegas ein weiteres großes Talent, aber das Team musste einen weiteren Schritt unternehmen, um das Gehalt zu verlieren, nur um ihn hinzuzufügen. General Manager Kelly McCrimmon sagte, das Front Office wisse das und verpflichtete sich, Pietrangelo zu unterzeichnen.

“Als wir nach Möglichkeiten suchten, unser Team zu verbessern, hatten wir eine unserer Meinung nach unglaublich seltene Gelegenheit, einen Verteidiger, einen Elite-Spieler wie Alex, in unser Team aufzunehmen”, sagte McCrimmon. “Wir haben vorausgesagt, was ein Vertrag für Alex sein würde, und uns am Ende dieses Prozesses gefragt:” Macht uns das zu einem besseren Team? Verbessert es unsere Gewinnchancen? “Wir glauben ziemlich fest daran.”

Bevor Pietrangelos Vertrag abgeschlossen wurde, tauschten die Golden Knights Verteidiger Nate Schmidt gegen die Vancouver Canucks gegen eine Auswahl aus der dritten Runde 2022 ein und löschten damit seine Obergrenze von 5,95 Millionen Dollar aus den Büchern. McCrimmon sagte, dies sei das einzige Szenario, in dem Vegas den Handel mit Schmidt in Betracht gezogen hätte, und Vancouver wurde der Nutznießer.

“Nate war in den letzten Jahren einer der besten Verteidiger unserer Division”, sagte Canucks GM Jim Benning. “Er ist ein dynamischer Spieler, der auf dem ganzen Eis hart umkämpft ist. Ich denke, er wird wirklich gut in unsere Gruppe passen.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Nachdem das Center Paul Stastny bereits nach Winnipeg geschickt wurde, muss das Team wahrscheinlich einen anderen Trade abschließen, um die Cap-Konformität zu gewährleisten. McCrimmon versicherte, dass dies am Eröffnungstag der Fall sein wird. Dieser Schritt wird kein Geschäft des Torhüters Marc-Andre Fleury sein, selbst nachdem er Robin Lehner langfristig verpflichtet hat, der nach einer Schulteroperation in dieser Woche voraussichtlich bereit für das Trainingslager sein wird.

“Wir sehen die Torwartposition in diesem Jahr als unglaublich wichtig an”, sagte McCrimmon. “Marc und Robin werden unsere Torhüter sein, wenn wir in die Nebensaison, ins Trainingslager und in die Saison gehen.”

Torwart war nicht das Problem der Goldenen Ritter, als sie im Finale der Western Conference gegen Dallas verloren. Das Tor war, da sie in fünf Spielen nur acht Tore hatten.

Der 30-jährige Pietrangelo erzielt 16 Tore in seiner Karriere, obwohl die Saison in 70 Spielen abgebrochen wurde. Er wurde Vierter bei der Norris Trophy-Abstimmung und ist einer der besten Rechtsschützen der Liga. Wenn er ihn hinzufügt, wird Vegas sogar auf Kosten des Handels mit einem beliebten Teamkollegen in Schmidt besser.

“Er ist einer der besten vier oder fünf Verteidiger im Spiel”, sagte McCrimmon über Pietrangelo. “Er ist der erste über die Bretter in jeder Situation für sein Team.

Pietrangelo verlässt den St. Louis Blues, nachdem er als Kapitän seines Stanley Cup-Meisterschaftsteams 2019 gedient hat. Er hat 109 Tore und 341 Vorlagen für 450 Punkte in 758 NHL-Spielen der regulären Saison und hatte die besten 16 Vorlagen nach der Saison und durchschnittlich fast 26 Minuten Eiszeit während des Blues ‘Cup-Laufs.

“Er ist seit einigen Jahren ein starker Spieler für uns und für dieses Team”, sagte Doug Armstrong, General Manager des Blues, am Freitagabend. “Ein großer Teil eines Teams mit Meisterschaftskaliber. Er wird bis zu einem der besten Blues aller Zeiten untergehen.”

St. Louis wechselte von Pietrangelo, einem einheimischen Interessenten, der im Entwurf von 2008 die Nummer 4 war, bevor er es tat. Die Blues haben den ehemaligen Verteidiger von Boston Bruins, Torey Krug, am Freitag mit einem Siebenjahresvertrag über 45,5 Millionen US-Dollar unter Vertrag genommen.

“Wir konnten nicht etwas finden, das es allen bequem machte”, sagte Armstrong. “Es ist nicht das erste Mal, es wird nicht das letzte Mal sein, dass dies in der NHL passiert. Du wünschst nur, es wäre nicht passiert, wegen des Respekts und des Wunsches, Alex hier zu halten.”

Pietrangelo war der letzte der besten freien Agenten, der einen Landeplatz fand, nachdem Taylor Hall am Montag einen Einjahresvertrag über 8 Millionen Dollar mit den Buffalo Sabres unterzeichnet hatte. Krug war der andere, und Flügelspieler Mike Hoffman ist der beste Spieler auf dem Markt nach einer Saison mit 29 Toren und 59 Punkten bei den Florida Panthers.

Hall verfolgte den entgegengesetzten Ansatz von Pietrangelo und Krug, wobei die Obergrenze angesichts der von der Pandemie zerstörten Einnahmen unverändert blieb.

“Wir wussten, dass es ein einzigartiger Marktplatz für freie Agenturen werden würde”, sagte Hall am Dienstag. “Als die freie Agentur begann, wurden wir ziemlich schnell darauf aufmerksam gemacht, wie sehr sich die Dinge geändert hatten und wie sich COVID auf viele verschiedene Dinge ausgewirkt hatte. Von da an hat sich dadurch unsere Entscheidungsfindung geändert.”

Pietrangelo hatte in St. Louis bleiben wollen, aber die Unterzeichnung von Krug veränderte seine Entscheidungsfindung. Der gebürtige Torontoer flog am Samstag nach Las Vegas, um sich mit dem Golden Knights Brass und dem Besitzer Bill Foley zu treffen, ein Besuch, der den Weg für diesen Vertrag ebnete.

“Es war klar zu sehen, wie sehr er darauf bedacht ist, weiterhin zu gewinnen”, sagte McCrimmon. “Er machte den Kommentar tha

Share.

Leave A Reply