Vorschlag für die Stormont-Stelle, die zu berücksichtigenden MLA-Kosten festzulegen

0

Die Kosten könnten jedoch von der Versammlungskommission festgelegt werden.

Die Gehälter und Renten für Mitglieder der Nordirland-Versammlung werden weiterhin von einer unabhängigen Stelle festgelegt.

Ein Vorschlag für eine Stormont-Stelle zur Festsetzung der Kosten für MLAs wird derzeit geprüft.

Der Brief wurde auch von Kommissionsmitgliedern jeder der wichtigsten Parteien in Nordirland unterzeichnet – John Blair (Allianz), Keith Buchanan (DUP), Robbie Butler (UUP), Dolores Kelly (SDLP) und John O’Dowd (Sinn Fein) .

Er schrieb, dass die Versammlungskommission die Regelungen für die Festlegung von Gehältern und Zulagen überprüft habe.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Sprecher und Kommissionsvorsitzende von Stormont, Alex Maskey, hat die vorgeschlagenen Regelungen am Donnerstag in einem Brief an die MLAs dargelegt.

Die Zulagen umfassen die laufenden Kosten für Personal und Wahlkreisbüros.

Er schrieb, es sei ein “zweigleisiger” Ansatz vereinbart worden, um das Independent Financial Review Panel (IFRP) zu reformieren und ein neues Gremium zur Festlegung von MLA-Gehältern und -Kosten zu schaffen, während die Kommission die Zulagen festlegt.

Der Vorschlag soll am 30. Juni von den MLAs erörtert werden.

„Wenn die Versammlung diesen Beschluss verabschiedet, damit die Kommission eine neue Bestimmung entwickeln kann, ist sich die Kommission der Notwendigkeit bewusst, sicherzustellen, dass alle Bestimmungen sowohl allgemeineren bewährten Praktiken entsprechen als auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei der Verwendung öffentlicher Mittel gewährleisten“, so Maskey schrieb.

“Es werden weiterhin strenge Verfahren eingeführt, um sicherzustellen, dass die Mitglieder (durch Rechnungen usw.) nachweisen, dass alle Ausgaben den Regeln für solche Zulagen entsprechen, bevor sie erstattet werden.”

Herr Maskey fügte hinzu, dies seien “komplexe Angelegenheiten”, die die Kommission “im Detail geprüft” habe.

“Die Kommission ist der Ansicht, dass dieser Ansatz das Kernprinzip der unabhängigen Entscheidung über die Gehälter und Renten der Mitglieder beibehalten wird, während einige der Schwierigkeiten, die die Mitglieder in den letzten Jahren bei der Erbringung von Wahlkreisdiensten hatten, angegangen werden können”, schrieb er.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

MLAs werden einen Vorschlag für eine Stormont-Stelle zur Überwachung der Ausgaben prüfen (Liam McBurney / PA).

Share.

Leave A Reply