Wache tötet Verdächtigen in militärischer Einrichtung in Alaska

0

Vinberg betrat das Gelände und versuchte, in ein Gebäude zu gelangen, sagte Houston.

Jayson Vinberg von Kodiak starb bei der Schießerei am späten Samstag im Naval Special Warfare Detachment Kodiak auf der Kodiak-Insel, sagte der Sprecher des Naval Criminal Investigative Service, Jeff Houston.

ANCHORAGE, Alaska – Ein 30 Jahre alter Zivilist wurde erschossen und getötet, nachdem er einen diensthabenden Offizier mit einem Messer angegriffen hatte, nachdem er versucht hatte, ein Gebäude auf einer Militärbasis in Alaska zu betreten, das von Navy SEALs für Kaltwettertraining genutzt wird, sagten Beamte am Montag.

Die Wache forderte den Mann auf, das Gebäude zu verlassen. Der Wächter verließ dann sein sicheres Gebäude, um sicherzustellen, dass der Mann das Gebäude verließ, sagten die Soldaten.

Alaska State Troopers sagten, eine Wache habe gesehen, wie ein Mann unbefugt in die Anlage eindrang und mit einem Messer an die Fenster eines Wachgebäudes klopfte.

“Ein Mitglied des Sonderkriegsdienstes der Marine konfrontierte den Eindringling, und die Ereignisse führten dazu, dass das Dienstmitglied tödliche Gewalt anwendete”, sagte Houston.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Zu diesem Zeitpunkt ist keine Bedrohung für die Gemeinschaft bekannt”, sagte Houston und fügte hinzu, dass der NCIS während des Ermittlungsverfahrens keine weiteren Informationen veröffentlichen werde.

Houston und Lt. Matthew Stroup, ein Sprecher des Naval Special Warfare Command, sagten, das Dienstmitglied sei in guter Verfassung und erhalte Unterstützung von seiner Kommandoführung. Stroup lehnte es ab zu sagen, ob das Dienstmitglied verletzt oder in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Da sagten die Soldaten, der Mann sei mit dem Messer auf die Wache zugegangen und habe die wiederholten Befehle der Wache, anzuhalten, nicht befolgt. Der diensthabende Offizier habe den Mann erschossen, der von antwortenden Sanitätern für tot erklärt wurde, sagten die Soldaten.

Versuche, Vinbergs Familie zu erreichen, waren nicht sofort erfolgreich.

Da sich die tödliche Schießerei auf einem Marinestützpunkt ereignete, leite der NCIS die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit den Alaska State Troopers und dem Coast Guard Investigative Service, sagte er.

Die Trooper sagen, der Name des diensthabenden Offiziers werde erst nach Abschluss der Untersuchung und nach Rücksprache mit der US-Staatsanwaltschaft in Anchorage veröffentlicht.

___

Diese Geschichte korrigiert den Namen der ermittelnden Behörde zu Naval Criminal Investigative Services, nicht Navy Criminal Investigative Services.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply