Warum wir den 4. Juli feiern

0

Der 4. Juli, auch bekannt als Independence Day, feiert die Trennung des Landes vom britischen Empire im Jahr 1776 und die Gründung der USA.

Am 4. Juli 1776 verabschiedete der Kontinentalkongress denUnabhängigkeitserklärung, “die erklärt, dass die dreizehn amerikanischen Kolonien nicht länger Teil des Britischen Empire, sondern jetzt der Vereinigten Staaten von Amerika sind”, sagt das US Government Publishing Office.

Die Library of Congress erklärt: “Die Verfassung bietet den rechtlichen und staatlichen Rahmen für die Vereinigten Staaten, jedoch wird die Erklärung mit ihrer beredten Behauptung ‘all Men are created equal’ vom amerikanischen Volk gleichermaßen geliebt.”

TheAnfänge der Trennung

Ein Vorschlag für die Unabhängigkeit wurde erstmals am 7. Juni 1776 von Richard Henry Lee aus Virginia, einem Mitglied des Kontinentalkongresses, vorgelegt, der als Lee-Resolution bekannt war.

Die Resolution bestand aus drei Teilen – einer Unabhängigkeitserklärung, aAufruf zur Bildung ausländischer Allianzen und “einen Plan für eine Konföderation”, so das Dokument des US-Nationalarchivs.

Die Lee-Resolution lautete: “Entschlossen: Dass diese Vereinigten Kolonien richtig sind”freie und unabhängige Staaten sein sollten, dass sie von jeder Loyalität gegenüber der britischen Krone befreit sind und dass alle politischen Verbindungen zwischen ihnen und dem Staat Großbritannien vollständig aufgelöst sind und werden sollten.”

Laut den Nationalarchiven: “Die Lee-Resolution war Ausdruck dessen, was in den Kolonien bereits zu geschehen begann.

“Der Kongress übernahm nach und nach die Verantwortung einer nationalen Regierung.Im Juni 1775 etablierte der Kongress die Kontinentalarmee sowie eine kontinentale Währung.Ende Juli desselben Jahres wurde ein Postamt für die ‘Vereinigten Kolonien’ eingerichtet”, heißt es auf der Website.

Die Unabhängigkeitserklärung

Am 2. Juli 1776, die Lee-Resolution wurde vom Kongress verabschiedet und zwei Tage später, am 4. Juli, verabschiedete der Kongress offiziell die Unabhängigkeitserklärung.

Obwohl eine Unabhängigkeitserklärung abgegeben worden war, hatten Mitglieder des Kontinentalkongresses das Dokument noch nicht unterzeichnet signedLaut der Website des US National Parks Service (NPS) wurde sie erst am 2. August offiziell, als die meisten Delegierten die Unabhängigkeitserklärung unterzeichneten.

Die Unabhängigkeitserklärung besteht aus fünf Teilen – der Einleitung, die Präambel, den Hauptteil (der aus zwei Abschnitten besteht) und eine Schlussfolgerung.

Das Nationalarchiv erklärt die Einleitung und skizziert die “Ursachen”, die die Trennung vom britischen Empire notwendig machten. Die Erklärung endet mit einem SchlussAussage “ein langer Zug von Missbräuchen und Usurpationen…um [ein Volk]unter absoluten Despotismus zu reduzieren, ist es ihr Recht, es ist ihre Pflicht, eine solche Regierung zu stürzen und neue Wachen für ihre zukünftige Sicherheit bereitzustellen.”

Feierlichkeiten am 4. Juli

Am 3. Juli 1776 sprach John Adams, der später der zweite Präsident der USA wurde, in einem Brief an seine Frau über die bevorstehenden Feierlichkeiten zur Unabhängigkeit des Landes, darunter “Lagerfeuer und Illuminationen”..”

Adams schrieb an seine Frau Abigail: “Der zweite Juli 1776 wird die denkwürdigste Epoche in der Geschichte Amerikas sein.Ich bin geneigt zu glauben, dass es von nachfolgenden Generationen als das große Jubiläumsfest gefeiert wird.

“Es sollte als der Tag der Befreiung durch feierliche Akte der Hingabe an den allmächtigen Gott gedacht werden. Essollte mit Pomp und Parade, mit Schauern, Spielen, Sport, Waffen, Glocken, Freudenfeuern und Illuminationen von einem Ende dieses Kontinents zum anderen von dieser Zeit an für immer weiter gefeiert werden”, heißt es in dem Brief laut der NPS-Website.

Share.

Leave A Reply