Weibliche Kunden stechen Applebees Kellnerin mit einem Steakmesser und stehlen ihre Tipps

0

Vier Verwandte haben sich schuldig bekannt, nachdem einer von ihnen eine Applebee-Kellnerin in Georgia erstochen hatte, bevor die Gruppe mit dem Trinkgeld des Opfers aus dem Restaurant flüchtete, ohne das Essen zu bezahlen.

Demetrius Boyd, Lakisha Boyd, Lasondra Boyd und Keterah Boyd wurden alle im Jahr 2018 nach dem Angriff auf die Kellnerin eines Applebee in einem Restaurant in McDonough, Georgia, am 10. Juli festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich nach einer Kellnerinim Restaurant versehentlich einen der Verwandten gestreift.Das sagt McDonough Police Major Kyle Helgerson, der kurz nach dem Angriff mit der Atlanta Journal-Constitutionsprach.

Die Kellnerin entschuldigte sich bei den Frauen, ging aber dann zurück in die Kücheum das Essen der Gruppe zu besorgen, nachdem sie sich darüber beschwert hatten, dass es so lange dauerte, sagte Helgerson.

“Sie kam ein zweites Mal zurück, um ihnen Essen oder Getränke zu servieren, und bürstete wieder gegen [die Frau],”, sagte Helgerson und erklärte, dass der zweite Kontakt “den Verdächtigen wütend gemacht hat.”

Die Polizei sagte, dass die vier Frauen dann von ihrem Tisch aufstanden und begannen, die Kellnerin anzugreifen.Einer der Verwandten stach die Kellnerin in ihren Unterarm, sodass sie 15 Stiche brauchte, um die Wunde zu schließen.

Trotz Überwachungsaufnahmen aus dem Inneren des Restaurants konnte die Polizei nicht feststellen, welche der vier Frauen erstochen hattedie Kellnerin.

Nachdem der Kellner erstochen wurde, flohen die vier Frauen mit dem Trinkgeld des Opfers in einem weißen SUV aus dem Restaurant, ohne für Essen und Getränke im Wert von 62,57 US-Dollar zu bezahlen.

Lasondra und Keterah Boyd wurden einige Tage nach dem Vorfall am Freitag, den 13. Juli, festgenommen, während Lakisha Boyd sich am 18. Juli der Polizei stellte und Demetrius Boyd am 19. Juli festgenommen wurde.

Am Dienstag wurden Keterah Boyd und Lakisha . festgenommenBoyd bekannte sich wegen schwerer Körperverletzung, krimineller Körperverletzung und Hausfriedensbruch schuldig und wurde zu drei Monaten Gefängnis, gefolgt von vier Jahren und neun Monaten auf Bewährung verurteilt.

Lasondra Boyd, die sich der kriminellen Körperverletzung und Hausfriedensbruch schuldig bekannte, wurde zueine 15-tägige Gefängnisstrafe und 23 Monate auf Bewährung, während Demetrius Boyd zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde, nachdem sie nach dem Vorfall im Jahr 2018 mehr als 2 Jahre im Gefängnis verbracht hatte.

Alle Frauen außer Demetrius Boyd wurden angewiesen, nicht zurückzukehrenwieder ein Applebee’s und müssen 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Die drei Frauen wurden auch angewiesen, die medizinischen Kosten des Opfers zu bezahlen und das Restaurant für den während des Angriffs entstandenen Schaden zu ersetzen.

Tekk.tvhat das McDonough Police Department und Applebee um einen Kommentar gebeten.

Share.

Leave A Reply