Weitere Hilfe für schwache Hypothekenkunden bestätigt

0

Für Kunden, die aufgrund von Coronavirus immer noch vorübergehende Zahlungsschwierigkeiten haben, umfassen die Optionen einen Urlaub mit vollständiger oder teilweiser Zahlung für weitere drei Monate.

Die Financial Conduct Authority (FCA) gab bekannt, dass sie ihre Vorschläge zur Ausweitung der Unterstützung für Personen vorantreiben wird, die entweder am Ende eines Zahlungsurlaubs stehen oder noch keinen beantragen müssen.

Kreditnehmer, die einen dreimonatigen Hypothekenzahlungsurlaub machen, können diesen um weitere drei Monate verlängern oder reduzierte Zahlungen leisten, hat die Stadtregulierungsbehörde bestätigt.

Christopher Woolard, Interim Chief Executive bei der FCA, sagte: „Die Maßnahmen, die wir heute bestätigt haben, bedeuten, dass jeder, der Hilfe benötigt, Hilfe von seinem Kreditgeber erhalten kann, wenn er aufgrund des Coronavirus immer noch Schwierigkeiten hat, seine Hypothek zu bezahlen.

Personen, die noch keinen Zahlungsurlaub beantragen müssen, haben bis zum 31. Oktober Zeit, dies zu tun.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die FCA bestätigte auch, dass ein derzeitiges Verbot der Rücknahme von Eigenheimen durch Kreditgeber bis zum 31. Oktober fortbestehen wird.

„Es ist wichtig, dass ein Verbraucher, der es sich leisten kann, die Hypothekenzahlungen wieder aufzunehmen, dies in seinem besten Interesse tut. Kunden sollten mit ihrer Firma über die beste Option sprechen, die ihnen zur Verfügung steht. “

Die im Rahmen der Leitlinien angebotenen Zahlungsferien sollten sich nicht negativ auf die Kreditakten auswirken.

Die Kreditnehmer sollten jedoch berücksichtigen, dass die Kreditgeber bei ihren Kreditentscheidungen Informationen verwenden können, die aus anderen Quellen stammen, z. B. Bankkontoinformationen.

Die neuen Leitlinien gelten nur für Hypotheken – nicht für andere Verbraucherkreditprodukte, die separat abgedeckt sind.

Die FCA teilte mit, dass die Leitlinien für Verbraucherkredite zu gegebener Zeit aktualisiert werden.

Dies kann bedeuten, dass ein Kreditnehmer möglicherweise feststellt, dass er die Laufzeit seiner Hypothek am Ende eines Zahlungsurlaubs verlängern muss, um sicherzustellen, dass seine monatlichen Zahlungen in etwa auf dem Niveau der vorherigen liegen.

Im Allgemeinen steigen die Hypothekenzinsen während eines Zahlungsurlaubs immer noch an, sofern der Kreditgeber nichts anderes sagt, und die ausstehenden Schulden werden weiterhin vom Kreditnehmer geschuldet.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Kreditnehmer, die einen dreimonatigen Hypothekenzahlungsurlaub machen, können diesen um weitere drei Monate verlängern oder reduzierte Zahlungen leisten, so die Financial Conduct Authority (PA).

Share.

Leave A Reply