“Wir werden weiter für Sie kämpfen:” Der Ort des tödlichen Vorfalls wird zu einem massiven Denkmal für George Floyd

0

Dann ging der 14-jährige Tenzing Walker auf ihn zu und legte eine an Floyd gerichtete Karte mit der Aufschrift „Sie werden immer in Erinnerung bleiben und wir werden weiter für Sie kämpfen“ vor dem Supermarkt von Cup Foods, in dem sich der tödliche Vorfall ereignete genau vor einer Woche.

MINNEAPOLIS, 1. Juni – Eine weiße Mutter schlang ihren Arm fest um den Rücken ihres schwarzen jugendlichen Sohnes, als sie still still standen und auf ein provisorisches Denkmal blickten, in dem George Floyd geehrt wurde, von wo aus er sein Leben verlor, nachdem ein Polizist auf seinem Nacken kniete.

Von Brendan O’Brien

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Das ist großartig. Das zeigt mir Liebe. Egal was passiert, dies zeigt uns, dass wir als Gemeinschaft zusammenkommen können “, sagte Reginald Ferguson, Direktor eines lokalen Jugendprogramms, als er an einem Tisch auf der anderen Seite des Geländes kostenloses Essen und Körperpflegeprodukte verteilte.

Sie beteten, umarmten und legten Blumensträuße und hausgemachte Schilder mit der Aufschrift “Ich kann nicht atmen”, “Gerechtigkeit für George Floyd” und “Black Lives Matter” auf mehrere bereits weitläufige Denkmäler an der Kreuzung.

Walker und seine Mutter gehörten zu den Hunderten von Trauernden, die an diesem warmen, sonnigen Montag an den emotional bewegenden Ort kamen, um Floyd ihren Respekt zu erweisen.

Einige der Proteste, einschließlich der in Minneapolis, haben sich zu Aufständen aufgelöst. Berichten zufolge brachen Menschen in Geschäfte ein und setzten Feuer, weit entfernt von der Szene an der Stelle, die sich kurz nach Mittag entwickelte, als der Bruder des Floyd ankam, kniete und heulte genau an der Stelle starb sein Bruder.

Videoaufnahmen zeigten einen weißen Polizisten, der fast neun Minuten lang auf Floyds Hals kniete, bevor er starb. Der Vorfall hat Tage der Proteste gegen Rassenungleichheit und Polizeibrutalität ausgelöst, die die Städte in den Vereinigten Staaten erfasst haben.

Kinder in der Nähe schrieben Floyd mit bunter Kreide herzliche Botschaften auf dem Bürgersteig, während Freiwillige den Bedürftigen Konserven, Windeln und Flaschen Wasser ausgaben.

“Lass es uns aufdrehen und dies friedlich tun”, sagte Terrence Floyd durch ein Megaphon zu der Menge und flehte sie an, abzustimmen. (Berichterstattung von Brendan O’Brien in Chicago; Redaktion von Aurora Ellis)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply