Zwei Frauen verhaftet, weil sie angeblich Farbe in Derek Chauvins Haus in Florida geworfen haben

0

Katelin BenoitDer 18-jährige und der 20-jährige Kimberly Guzman werden beide des kriminellen Unheils beschuldigt, nachdem sie angeblich Farbe auf das Haus geworfen haben Windermere gegen 15.55 Uhr am 29. Mai.

Zwei Personen wurden wegen des Verdachts der Zerstörung des Hauses des ehemaligen Polizeibeamten Derek aus Minneapolis in Florida festgenommen Chauvin.

Chauvin ist der Offizier im Zusammenhang mit dem Tod von George Floyd angeklagt. Er ist ein Polizist aus Minneapolis, hat aber ein zweites Zuhause in Florida, berichtete Fox 10.

Die Polizei sah, wie das Paar angeblich die Farbe warf und beobachtete sie, bis sie den Bereich verließen. Die Verdächtigen wurden später in einem grauen Chevy von den Abgeordneten des Sheriffs von Orange County in der Nähe von Keene angehalten Pointe gegen 16 Uhr

Laut einem Verhaftungsbericht von Newsweekfanden die Abgeordneten die Farbdosen, mit denen das Haus angeblich zerstört wurde, auf der hinteren Fahrerseite.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Guzman wurde wegen kriminellen Unheils von mehr als 200 US-Dollar, aber weniger als 1.000 US-Dollar Schaden angeklagt. Benoit wurde wegen kriminellen Unheils von weniger als 200 US-Dollar angeklagt.

Guzman hatte auch trockene Farbe auf ihrem linken Bein.

Beide haben eine Kaution hinterlegt, nachdem sie in das Gefängnis von Orange County gebracht worden waren, berichtete der Orange Observer.

Chauvin befindet sich derzeit in Haft, nachdem er wegen Mordes dritten Grades und Totschlags zweiten Grades an Floyd angeklagt wurde.

Ein Video zeigt Chauvin während einer Verhaftung einige Minuten lang mit seinem Knie an Floyds Nacken, während der 46-Jährige rief: “Ich kann nicht atmen.”

Floyds Tod hat weitverbreitete Empörung ausgelöst, was in der vergangenen Woche in mehreren Städten zu Protesten und Unruhen geführt hat.

Auf einer Pressekonferenz hielt Kommissar für Korrekturen Paul Schnell sagte, dass Chauvin war zu seiner Sicherheit in ein Hochsicherheitsgefängnis gebracht worden.

Chauvin wurde zusammen mit drei anderen Polizeibeamten aus Minneapolis entlassen, nachdem das Video viral geworden war. Keiner der anderen drei Offiziere wurde im Zusammenhang mit Floyds Tod angeklagt.

Schnell Der Verdächtige sei in die Einrichtung in Oak Park Heights verlegt worden, weil die Behörden damit gerechnet hätten, dass eine große Anzahl von Demonstranten, die am Wochenende festgenommen wurden, zu ihnen gebracht würden Hennepin Bezirksgefängnis, wo Chauvin wurde zuvor gehalten.

Es gab auch Befürchtungen, dass er als gefährdet sein könnte Mehrere Gefängnisse in Minnesota haben Ausbrüche der Coronavirus.

„In erster Linie haben wir eine COVID Situation. Zweitens konnte eine große Anzahl von Personen gebucht werden Hennepin Bezirksgefängnis,” Schnell sagte.

„Und als Ergebnis davon[[Hennepin County Sheriff David]Hutchinson hatte die Anfrage und das DOC gestellt [Minnesota Department of Corrections] kam dieser Bitte nach.

“Diese Überstellung wurde vorgenommen, und er ist im Gefängnis in Oak Park Heights in Sicherheit.”

Chauvin muss noch vor Gericht erscheinen, um sich den Anklagen zu stellen.

Chauvin

Share.

Leave A Reply