Zweieinhalb-Männer-Star Conchata Ferrell stirbt mit 77

0

LOS ANGELES – Conchata Ferrell, die nach einer langen Karriere als Charakterdarstellerin auf der Bühne und in Filmen, darunter “Mystic Pizza” und “Network”, durch ihre Rolle als Berta die Haushälterin in “Two and a Half Men” im Fernsehen bekannt wurde, ist gestorben. Sie war 77 Jahre alt.

Ferrell starb am Montag im Sherman Oaks Hospital in Los Angeles nach einem Herzstillstand, wie die Publizistin Cynthia Snyder berichtet.

Ferrell zog sich mehr als ein Jahrzehnt lang durch “Two and a Half Men” und spielte gegenüber Charlie Sheen und Jon Cryer, bis Sheen wegen sprunghaften Verhaltens, das auch die öffentliche Beleidigung des Produzenten Chuck Lorre einschloss, aus der Sitcom gefeuert wurde.

Die Serie, die 2003 auf CBS debütierte, wurde im Sender mit dem neuen Star Ashton Kutcher bis 2015 fortgesetzt. Ferrell war während der gesamten Laufzeit an Bord.

Cryer erinnerte sich an sie wegen der “Freude, die sie so vielen gebracht hat”.

“Bertas schroffes Äußeres war eine Erfindung der Schriftsteller. Die Wärme und Verletzlichkeit von Chatty waren ihre wahren Stärken”, schrieb er auf Twitter.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

In einem Tweet beschrieb Sheen Ferrell als “einen absoluten Schatz, einen vollendeten Profi, einen echten Freund” und nannte ihren Verlust schmerzhaft.

Ferrell, gebürtig aus Charleston, West Virginia, und Absolventin der Marshall University, erhielt 1974 Anerkennung und mehrere Theaterpreise für ihre Rolle in “Das Seepferdchen”. Ihre Arbeit in Lanford Wilsons “Hot L Baltimore” führte zu einer Hauptrolle in der gleichnamigen Sitcom von Norman Lear.

Sie erhielt zwei Emmy-Nominierungen als Nebendarstellerin für “Two and a Half Men” und ein Nicken für ihre Rolle als Susan Bloom in “L.A. Law”.

Zu Ferrells weiteren Credits gehören die Filme “Heartland”, “True Romance” und “Erin Brockovich”, während ihre Fernsehauftritte unter anderem in den Serien “Good Times”, “ER”, “Grace and Frankie” und “Buffy the Vampire Slayer” zu sehen waren.

Ihr Ehemann, Arnie Anderson, und ihre Tochter Samantha haben sie hinterlassen.

 

Share.

Leave A Reply