B5 Börse: DAX etwas leichter erwartet – Top News

0

Ob sich die Rallye diese Woche fortsetzen wird, ist fraglich.

Vielen Anlegern geht die Erholung viel zu schnell und halten ein paar Gewinnmitnahmen für durchaus gesund.

Doch die Angst etwas zu verpassen gepaart mit den milliardenschweren Konjunkturhilfen der Regierungen und der Notenbanken könnte den Börsen am Laufen halten.

Hierzulande dürften die Daten zur Industrieproduktion in den Fokus rücken.

Analysten rechnen für April mit einem Rückgang um 15,5 Prozent.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ähnlich wie zuvor beim Einbruch der Auftragseingänge von fast 26 Prozent sei damit der Tiefpunkt aber wohl erreicht.

Schaut man auf die jüngste Entwicklung an den Börsen scheint die Coronavirus-Krise bei den Anlegern fast schon abgehakt.

Doch nach einer starken Woche dürfte der DAX trotz guter Vorgaben heute etwas verhalten in den Handel starten.

Nach überraschend guten Daten vom US-Arbeitsmarkt am Freitag hatten die Kurse in Europa und an der New Yorker Wall Street vor dem Wochenende erneut einen ordentlichen Schub bekommen.

Der DAX legte per Saldo in der vergangenen Woche satte 11 Prozent zu.

Nur elf Wochen nach dem historisch beispiellosen Corona-Crash an den Weltbörsen hat der DAX nun fast wieder das Niveau von vor dem Ausverkauf erreicht.

Heute dürfte der Start des DAX aber etwas verhalten ausfallen nach den zuletzt starken Gewinnen.

Die Vorgaben aber sind gut.

In Tokio gewinnt der Nikkei-Index zur Stunde rund ein Prozent, in New York war der Dow Jones am Freitag um 3,2 Prozent gestiegen.

Der Euro steht bei rund 1, 12 88 Dollar.

Wie geht es weiter?

DAX vorbörslich etwas leichter

Schaut man auf die jüngste Entwicklung an den Börsen scheint die Coronavirus-Krise bei den Anlegern fast schon abgehakt.

Doch nach einer starken Woche dürfte der DAX trotz guter Vorgaben heute etwas verhalten in den Handel starten.

B5 Börse: DAX etwas leichter erwartet

Share.

Leave A Reply