BMW startet wieder, Söder bei Audi: Autoland Bayern im Fokus – Top News

0

Ob klein oder groß, die Autoindustrie leidet nach wie vor unter einer schleppenden Nachfrage.

Das ist wohl auch einer der Gründe, warum die Hersteller die Produktion nur langsam wieder hochfahren.

So sollen bei BMW auch erst in der nächsten Woche die Werke in München, Leipzig und Regensburg die Fertigung wieder aufnehmen, schrittweise und je nach Marktentwicklung, wie es heißt.

Das Problem zeigt sich bei den Händlern, bei denen nach Informationen der Zeitschrift “Auto, Motor und Sport” bereits rund eine Million vorfinanzierte Fahrzeuge auf Halde stehen und auf Käufer warten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Autoindustrie trifft die Coronakrise besonders schwer.

Absatzeinbrüche und Produktionsstopps sind die Folge.

Nun startet in Bayern schrittweise wieder die Fertigung.

BMW hat heute wieder mit der Autoproduktion begonnen in seinem Werk in Dingolfing.

Allerdings wird dort vorerst nur in einer Schicht gearbeitet und natürlich mit Mundschutz und weiteren Hygienemaßnahmen, wie der Hersteller versichert.

Auch bei Audi in Ingolstadt werden wieder die Modelle Audi A3 und Audi Q2 produziert.

Ab Ende Mai plant das Unternehmen, auch die Produktion des Audi A4 und Audi A5 schrittweise wieder aufzunehmen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder machte sich heute vor Ort ein Bild über Gesundheitsschutz bei Audi und sprach mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden Markus Duesmann.

Der Bezirksleiter der IG Metall in Bayern Johann Horn lobt das Gesundheitsmanagement der großen Autobauer im Freistaat.

Zugleich sieht die Gewerkschaft noch Probleme bei kleineren Zulieferern, die einen Zielkonflikt zwischen umfassenden Hygienemaßnahmen und schnellem Wiedereinstieg hätten.

Schleppende Nachfrage

Sorge um kleinere Zulieferer

Die Autoindustrie trifft die Coronakrise besonders schwer.

Absatzeinbrüche und Produktionsstopps sind die Folge.

Nun startet in Bayern schrittweise wieder die Fertigung.

BMW startet wieder, Söder bei Audi: Autoland Bayern im Fokus

Share.

Leave A Reply