Börse: DAX schon wieder im Minus – Top News

0

Noch deutlicher im Plus sind die Papiere von Wirecard, mit einem Aufschlag von 5,4 Prozent.

Die Wirtschaftsprüfer von KPMG haben nach Angaben des Zahlungsdienstleisters bisher keine Hinweise auf gefälschte Bilanzen gefunden.

Allerdings verzögert sich die Vorlage des Berichts.

KPMG will die Ergebnisse der seit Monaten laufenden Untersuchung erst am Montag bekannt geben.

Bis dahin würden noch eingegangene Daten verarbeitet und berücksichtigt, heißt es.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ursprünglich war vorgesehen, dass die Prüfer den abschließenden Bericht bis Mittwoch vorlegen.

Der Euro steht bei 1,08 17 Dollar.

Der DAX konnte zum Handelsstart seine gestrige Erholung nur kurz fortsetzen.

Mittlerweile geht es wieder abwärts.

Der Index sinkt um 0,5 Prozent auf 10.

359.

Gegen diesen Trend sind unter anderem die Aktien von Daimler gesucht.

Der Hersteller hat wie erwartet im ersten Quartal zwar einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen müssen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern brach um rund 80 Prozent ein, auf 617 Millionen Euro, wie der Konzern in der Nacht bekannt.

Die Anleger hatten aber wohl mit Schlimmeren gerechnet, die Aktien ziehen um 1,4 Prozent an.

Wirecard ziehen deutlich an

Der DAX konnte zum Handelsstart seine gestrige Erholung nur kurz fortsetzen.

Mittlerweile geht es wieder abwärts.

Der Index sinkt um 0,5 Prozent auf 10.

359.

Börse: DAX schon wieder im Minus

Share.

Leave A Reply