Börse: Kursgewinne in Asien – Top News

0

In Deutschland steht heute Siemens im Blickpunkt.

Der Konzern will die Pläne für den Börsengang der Energietochter vorstellen.

Medien berichten, dass der Konzern zunächst 45 Prozent der Anteile behalten will.

Im Verlauf der nächsten 12 bis 18 Monate sollen sie deutlich verkleinert werden.

Der Börsengang ist für Ende September geplant.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jeder Siemens-Aktionär erhält für zwei Aktien je eine Energy-Aktie.

Die Siemens-Aktie kostete gestern 96 Euro.

Der DAX hatte gestern mit 11.

391 Punkten geschlossen.

Aktuell und damit inoffiziell wird er gut 80 Punkte höher berechnet.

Der Euro kostet 1, 09 20 Dollar.

Weltweit werden die Corona-Beschränkungen gelockert oder sogar ganz aufgehoben wie zum Beispiel in Japan.

Die Börsen reagieren mit Erleichterung und setzen auf einen Neustart der Weltwirtschaft.

Die Börsen in Asien setzen auf eine Öffnung der Weltwirtschaft.

In Japan wurden bereits Mitte Mai die Corona-Beschränkungen beendet, mit Ausnahme von Tokio.

Doch auch in der Hauptstadt wurde der Notstand jetzt aufgehoben.

Die japanische Börse setzt folglich auf eine Erholung der Wirtschaft.

Der Nikkei-Index klettert um 2,7 Prozent auf 21.

300.

!

Börsengang Siemens Energy

Weltweit werden die Corona-Beschränkungen gelockert oder sogar ganz aufgehoben wie zum Beispiel in Japan.

Die Börsen reagieren mit Erleichterung und setzen auf einen Neustart der Weltwirtschaft.

Börse: Kursgewinne in Asien

Share.

Leave A Reply